"Game of Thrones" auf dem Handy schauen: So geht's

Auch in Staffel 8 von "Game of Thrones" werden wieder Drachen für Furore sorgen.
Auch in Staffel 8 von "Game of Thrones" werden wieder Drachen für Furore sorgen.(© 2017 HBO)

Das Warten hat ein Ende. Endlich startet die finale 8. Staffel von "Game of Thrones". Wer keine Sekunde verpassen will, sollte auch ausgefallene Möglichkeiten kennen, um "Game of Thrones" zu schauen. Zur Not auch auf dem Handy mit der richtigen App.

  • Serienstart bei Sky Atlantic HD am 14. April
  • Sky-Neukunden können mit Sky Ticket den Live-Stream nutzen
  • Kauf von Einzelfolgen oder ganze Staffeln möglich

Die "Game of Thrones"-Staffel 8 wird das Fantasy-Epos abschließen. Die Gerüchteküche brodelt schon seit Monaten, wer am Ende den Eisernen Thron besteigen wird. Am 14. April geht es endlich los: Ab dann wird es wöchentlich eine neue Folge geben, nach fünf Wochen ist es dann vorbei. Die letzte Episode wird am 19. Mai gezeigt, dann steht fest, wer am Ende über Westeros herrschen wird. Fans, und davon gibt es viele, wollen natürlich keine Sekunde verpassen.

Wenn auch ihr dazugehört, raten wir zu einem riesigen Smart-TV oder lauschigen Beamer-Abenden, denn zweifellos sind wohl beeindruckende Bilder vom großen Finale der Serie zu erwarten. Doch wahrscheinlich richtet sich auch euer Leben nicht immer unbedingt nach jeder Folge "Game of Thrones", sodass ihr für alle Fälle gewappnet sein solltet. Wenn ihr beispielsweise unterwegs seid, könnt ihr auch das Smartphone zum "Game of Thrones"-Schauen nutzen.

"Game of Thrones" legal online schauen

Eine dringende Warnung vorab: Finger weg von illegalen Streams oder Downloads. Erst vor einigen Tagen haben die Sicherheitsexperten von Kaspersky gezeigt, dass keine andere Serie so oft als Lockvogel für die Verteilung von Viren missbraucht wird wie "Game of Thrones". Dabei ist es vor allem gefährlich, nach einer kostenlosen Folge von "Game of Thrones" zu suchen. Die gute Nachricht: Zwielichtige Angebote könnt ihr locker vermeiden. Es gibt genug legale Wege, die Serie im Pay-TV zu schauen, ohne allzu tief in die Tasche greifen zu müssen.

"Game of Thrones" bei Sky streamen

Kenner wissen, dass hinter der Serie "Game of Thrones" der US-Sender HBO steht. Die Rechte in Deutschland liegen beim Pay-TV Sender Sky Atlantic HD. Sky-Kunden können also auch die 8. Staffel von "Game of Thrones" parallel zur US-Ausstrahlung sehen, früher geht es nicht. Zur Wahl stehen die englische Original-Tonspur sowie die deutsche Version, zwischen denen ihr auch wechseln könnt

Um wirklich von der ersten Minute an dabei zu sein, müsst ihr aber lange aufbleiben, denn die Ausstrahlung startet immer in der Nacht von Sonntag auf Montag ab 3 Uhr. Wenn ihr ein Sky-Abo habt, könnt ihr mit der Sky Go-App "Game of Thrones" auch unterwegs auf dem Smartphone oder Tablet unter Android und iOS die Serie im Live-Stream verfolgen.

Wer nur für "Game of Thrones" bei Sky einsteigen möchte, holt sich am besten das monatlich kündbare Sky Ticket. Aktuell werden dafür im ersten Monat 4,99 Euro fällig, ab dem zweiten kostet das Entertainment-Ticket 9,99 Euro. Um alle sechs Folgen der 8. Staffel "Game of Thrones" zu schauen, müsst ihr zwei Monate dabei bleiben. Es werden also unter dem Strich 14,98 Euro fällig – rechtzeitig kündigen nicht vergessen.

"Game of Thrones" Staffel 8 kaufen

Wenn ihr Sky Ticket nutzt, könnt ihr "Game of Thrones" in dem Zeitraum, in dem ihr ein gültiges Ticket habt, auf Smartphones mit Android und iOS streamen. Eine Alternative ist der Kauf, speziell dann, wenn ihr sicher seid, dass ihr die achte Staffel von "Game of Thrones" sicher noch öfter anschauen wollt.

Einen kleinen Haken gibt es aber doch: Die Anbieter jenseits von Sky stellen die neuen Folgen immer erst im Laufe des Montags bereit. Apple-Nutzer können die Staffel 8 über iTunes kaufen und unter anderem auf iPhone, iPad oder Apple TV schauen. Die Preise stehen noch nicht fest; bei Staffel 7 waren es allerdings 2,99 Euro pro Episode in HD-Qualität oder 19,99 Euro für die gesamte Staffel. Da die 8. Staffel nur sechs Episoden umfasst, wird es wohl eher bei 15 bis 17 Euro für die gesamte Staffel handeln.

Android-Nutzer werden über den Google Play Store zu ähnlichen Preisen bedient. Auch über Amazon Video könnt ihr "Game of Thrones" auf dem Handy gucken. Doch damit keine Missverständnisse aufkommen: Im kostenlosen Prime-Abo sind die "Game of Thrones"-Folgen nicht enthalten. Auch hier kannst Du einzelne Episoden von "Game of Thrones" (je 2,99 Euro) oder die komplette Staffel 8 (ca. 15 bis 17 Euro) kaufen. Aktuell könnt ihr Staffel 1-7 für etwa 3 Euro pro Folge oder 15 bis 17 Euro je Staffel kaufen.

Wer gehofft hatte, dass "Game of Thrones" zeitig zu Netflix kommt, wird leider enttäuscht. Derzeit ist keine einzige Staffel beim beliebten Streaming-Dienst verfügbar. Auch im normalen TV wird die finale Staffel wohl nicht so schnell zu sehen sein.

"Game of Thrones" auf Smartphones mit großem Bildschirm

Was sind die besten Smartphones zum Schauen von "Game of Thrones"? Grundsätzlich klappen Streams und Downloads auf allen Geräten mit einigermaßen aktuellen Versionen von Android und iOS. Die Modelle mit den großen Bildschirmen haben hier aber eindeutig die Nase vorn, beispielsweise iPhone XS MaxSamsung Galaxy S10 Plus oder Huawei P30 Pro. Um komplett in die "Game of Thrones" Welt einzutauchen, sind auch Kopfhörer empfehlenswert. Mit den Standardkopfhörern ist es dabei oft nicht weit her, besseren Sound bringen beispielsweise die Apple AirPods oder die Beats Solo3 Wireless Kopfhörer auf die Ohren.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10 Plus schlägt Huawei P30 Pro in Speed­test
Michael Keller
Samsung Galaxy S10 Plus
Welches ist schneller: das Samsung Galaxy S10 Plus oder das Huawei P30 Pro? In einem aktuellen Speedtest gibt es einen klaren Sieger.
Samsung Galaxy S10: Kamera besitzt nach Sicher­heits­up­date Nacht­mo­dus
Guido Karsten
Her damit !6Das Galaxy S10 ist nicht das erste Samsung-Smartphone, welches das April-Update erhält
Galaxy S10 ist noch sicherer: Ein Update stopft beim High-End-Modell von Samsung sowie dessen Schwestermodellen auch kritische Sicherheitslücken.
Samsung Galaxy S10: App soll Benach­rich­ti­gungs-LED erset­zen
Michael Keller
Mit "Arc Lighting" könnt ihr die Kamera-Aussparung im Galaxy S10 Plus beleuchten
In der Kamera-Aussparung des Samsung Galaxy S10 schlummert ungenutztes Potenzial: Eine App soll daraus ein Benachrichtigungslicht machen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.