Fitbit Versa: WhatsApp- und andere Benachrichtigungen anzeigen lassen

Die Fitbit Versa kann euch nicht nur die Uhrzeit anzeigen, sondern auch WhatsApp-Nachrichten
Die Fitbit Versa kann euch nicht nur die Uhrzeit anzeigen, sondern auch WhatsApp-Nachrichten(© 2018 CURVED)

WhatsApp-Nachrichten auf der Fitbit Versa lesen – ist das möglich? Erfreulicherweise zählt die Smartwatch zu den Geräten des Herstellers, die den Messenger unterstützen: Ihr erhaltet auf Wunsch Benachrichtigungen auf eure Smartwatch, die den Inhalt der WhatsApp-Nachrichten enthalten.

Als eigenständige Anwendung gibt es WhatsApp für die Fitbit Versa nicht. Stattdessen erhält das Wearable die Benachrichtigungen von eurem Smartphone. Das bedeutet auch: Euer Mobiltelefon muss sich in Reichweite befinden, wenn ihr WhatsApp-Nachrichten auf der Fitbit Versa lesen wollt.

Benachrichtigungen aktivieren

Die Aktivierung von WhatsApp-Benachrichtigungen erfolgt über die Fitbit-App auf eurem Smartphone. Die Anwendung steht sowohl für iOS als auch für Android kostenlos in den jeweiligen App-Stores zum Download bereit. Nach der Installation stellt ihr zunächst sicher, dass auf eurem Smartphone Bluetooth aktiviert ist und es Mitteilungen empfangen kann. Außerdem dürfen sich Smartwatch und Mobiltelefon höchstens neun Meter voneinander entfernt befinden.

Dann öffnet ihr das Dashboard in der Fitbit-App. Dort tippt ihr zunächst auf das Konto-Symbol und anschließend auf die Kachel, die eine Fitbit Versa zeigt. Als Nächstes wählt ihr "Mitteilungen" aus und befolgt die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Smartwatch zu koppeln. Anruf-, SMS- und Kalenderbenachrichtigungen sind nun automatisch aktiviert.

WhatsApp-Nachrichten lesen

WhatsApp-Benachrichtigungen auf der Fitbit Versa müsst ihr allerdings separat aktivieren. Dazu tippt ihr in den erwähnten Mitteilungseinstellungen auf "App-Mitteilungen" und aktiviert in der daraufhin erscheinenden Übersicht WhatsApp. Wenn ihr Benachrichtigungen von anderen unterstützen Anwendungen (zum Beispiel auch von der Fitbit-App) auf eurer Smartwatch empfangen wollt, könnt ihr das ebenfalls auf dieser Seite festlegen. Über "Mitteilungen | Versa" kehrt ihr danach zu den Geräteeinstellungen zurück. Daraufhin synchronisiert sich die Uhr und die Einrichtung ist abgeschlossen.

Mitteilungen anzeigen lassen

Wenn eure Fitbit Versa eine Benachrichtigung von WhatsApp oder einer anderen Anwendung erhält, vibriert sie – vorausgesetzt, euer Smartphone befindet sich in Reichweite. Verpasst ihr eine eingehende Nachricht, könnt ihr sie auch später noch abrufen. Dazu wischt ihr auf dem Display der Uhr nach oben und haltet die obere Taste gedrückt. Allerdings kann die Fibit Versa nur 30 Mitteilungen speichern. Danach ersetzen neu eingehende Benachrichtigungen automatisch die ältesten gespeicherten. Dem könnt ihr vorbeugen, indem ihr nicht mehr benötigte Benachrichtigungen löscht.

Benachrichtigungen im "Nicht stören"-Modus

Die Fitbit Versa kann auch dann Benachrichtigungen von WhatsApp und anderen Anwendungen empfangen, wenn euer Android-Smartphone sich im "Nicht stören"-Modus befindet. Um dafür zu sorgen, tippt ihr im Dashboard der Fitbit-App zunächst auf das Konto-Symbol. Anschließend wählt ihr das Bild der Fitbit Versa aus und tippt auf "Benachrichtigungen".

Danach aktiviert ihr unter "Vibrationseinstellungen" die Option "Immer vibrieren". iPhone-Nutzer können sich Benachrichtigungen aktuell leider nicht auf der Fitbit Versa anzeigen lassen, wenn sich ihr Smartphone im "Nicht stören"-Modus befindet.

Zusammenfassung

  • Die Fitbit Versa kann euch WhatsApp-Nachrichten in Form von Benachrichtigungen anzeigen
  • Da es die Benachrichtigungen von eurem Smartphone empfängt, muss sich dieses in Reichweite befinden
  • Die Aktivierung von WhatsApp-Benachrichtigungen erfolgt in der Fitbit-App unter "Konto | Versa-Kachel | Mitteilungen | App-Mitteilungen". Hier lassen sich auch Benachrichtigungen von anderen Apps aktivieren
  • Von Android-Smartphones im "Nicht stören"-Modus kann die Fitbit Versa Benachrichtigungen empfangen. Aktivieren könnt ihr dies, indem ihr unter "Konto | Versa-Kachel | Benachrichtigungen" "Immer vibrieren" auswählt
Weitere Artikel zum Thema
Studie zur Apple Watch been­det: So gut erkennt sie Herz­pro­bleme
Michael Keller
Die Apple Watch kann auf Unregelmäßigkeiten des Herzschlags hinweisen
Apple und die Stanford-Universität haben eine Studie zur Apple Watch abgeschlossen. Das Wearable konnte sich als Gesundheits-Gadget beweisen.
Warum Smart­wat­ches immer belieb­ter werden und wie ihr die rich­tige findet
Tina Klostermeier
Smartwatches sind gefragter denn je: Wie ihr das richtige Modell für eure Bedürfnisse findet, erfahrt ihr hier.
Wer sein Smartphone liebt, braucht keine Smartwatch? Doch! Warum gerade Technik-Liebhaber, Sportler, Gesundheitsbewusste und Workaholics profitieren.
Apple Watch erweist sich erneut als Lebens­ret­ter
Christoph Lübben
Peinlich !7Die Apple Watch hat Gesundheits-Features, die Leben retten können
Die Apple Watch hat es schon wieder getan: Erneut gibt es eine Meldung darüber, wie die Smartwatch ein Leben gerettet hat.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.