Apple Watch Series 4: Apple Pay einrichten und nutzen – so geht's

Apple Pay ermöglicht Zahlungen über die Apple Watch Series 4 und iPhones
Apple Pay ermöglicht Zahlungen über die Apple Watch Series 4 und iPhones(© 2018 Apple)

Seit Dezember 2018 könnt ihr mit euer Apple Watch Series 4 und älteren Modellen der Smartwatch in Geschäften und in Apps bezahlen. Die Transaktion läuft dabei über Apple Pay ab. Wir helfen euch bei der Einrichtung und verraten euch, wie die Zahlung abläuft. Wie ihr den Dienst auf dem iPhone selbst einrichtet, haben wir für euch in einem andren Ratgeber zusammengefasst.

Apple Pay auf der Apple Watch einrichten

Bevor ihr mit der Apple Watch Series 4 auf Shopping-Tour gehen könnt, müsst ihr Apple Pay darauf einrichten. Das macht ihr über die Watch-App auf eurem iPhone: In der Anwendung ruft ihr zunächst das Tab "Meine Uhr" auf. Anschließend tippt ihr auf "Wallet & Apple Pay" und auf "Kredit- oder Debitkarte hinzufügen". Als Nächstes scannt ihr eure Bankkarte mit der Kamera eures iPhone ein oder gebt eure Kartendaten manuell ein. Danach verifiziert die Bank, die euch die Karte ausgehändigt hat, eure Angaben. Sobald das Kreditinstitut diese abgesegnet hat, könnt ihr die Einrichtung von Apple Pay mit "Weiter" abschließen. Auf älteren Apple-Watch-Modellen läuft der Vorgang identisch ab.

In Geschäften bezahlen

Um mit der Apple Watch Series 4 in einem Geschäft zu bezahlen, tippt ihr zunächst zweimal auf die Seitentaste. Dann haltet ihr das Display an das kontaktlose Lesegerät in dem Laden eurer Wahl, bis ihr ein leichtes Tippen spürt. Das Zahlungsterminal muss allerdings kontaktloses Bezahlen über NFC unterstützen. Fordert es euch zur Auswahl zwischen Kredit- und Debitkarte auf, entscheidet ihr euch für Ersteres. Für Einkäufe über 25 Euro müsst ihr möglicherweise eure PIN eingeben.

Mit der Apple Watch in Apps bezahlen

Apple Pay ermöglicht es euch darüber hinaus, in Apps mit eurer Apple Watch zu bezahlen. Wenn eine App den Bezahldienst akzeptiert, zeigt diese euch das Apple-Pay-Logo an. In manchen Fällen befindet dieses sich auf einer Taste, die ihr antippen müsst, um den Kaufvorgang zu starten. In andere Anwendungen müsst ihr den Bezahldienst dagegen aus mehreren Optionen auswählen. Nach dem Überprüfen eurer Rechnungs-, Versand- und Kontaktdaten könnt ihr gegebenenfalls eine andere Karte auswählen, indem ihr auf die voreingestellte tippt. Die Eingabe eurer Daten erfolgt über euer iPhone. Um die Zahlung zu bestätigen, müsst ihr zweimal auf die Seitentaste eurer Apple Watch Series 4 tippen.

Im Internet bezahlen

Im Internet lässt sich die Apple Watch Series 4 nur in Verbindung mit einem Mac, iPhone oder iPad zur Zahlung über Apple Pay verwenden. Außerdem müsst ihr Apples Safari-Browser nutzen. Erfüllt ihr diese Voraussetzungen, wählt ihr beim Einkaufen mit iPhone, iPad oder Mac Apple Pay als Zahlungsvariante aus, sofern der Onlineshop das anbietet. Nach Eingabe eurer Daten könnt ihr die Zahlung mit eurer Apple Watch Series 4 bestätigen, indem ihr zweimal auf die Seitentaste drückt.

Damit das Ganze funktioniert, müsst ihr allerdings auf einige grundsätzliche Dinge achten: Auf allen beteiligten Geräten müsst ihr mit derselben Apple-ID eingeloggt sein. Auf dem Mac müsst ihr darüber hinaus darauf achten, dass ihr Bluetooth aktiviert habt.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Ratge­ber-Videos erklä­ren Siri und Fitness-Featu­res
Lars Wertgen
Apple Watch Series 4
Die Apple Watch Series 4 bietet viele Funktionen. Einige der Features erklärt Apple in kurzen Videos.
Studie zur Apple Watch been­det: So gut erkennt sie Herz­pro­bleme
Michael Keller
Die Apple Watch kann auf Unregelmäßigkeiten des Herzschlags hinweisen
Apple und die Stanford-Universität haben eine Studie zur Apple Watch abgeschlossen. Das Wearable konnte sich als Gesundheits-Gadget beweisen.
Warum Smart­wat­ches immer belieb­ter werden und wie ihr die rich­tige findet
Tina Klostermeier
Smartwatches sind gefragter denn je: Wie ihr das richtige Modell für eure Bedürfnisse findet, erfahrt ihr hier.
Wer sein Smartphone liebt, braucht keine Smartwatch? Doch! Warum gerade Technik-Liebhaber, Sportler, Gesundheitsbewusste und Workaholics profitieren.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.