YouTube-App erhält bald Twitch-Funktion und Full-HD-Video-Downloads

YouTube könnte bald auch zur Anlaufstelle für Gaming-Live-Übertragungen werden
YouTube könnte bald auch zur Anlaufstelle für Gaming-Live-Übertragungen werden(© 2017 CURVED)

Die Entwickler von YouTube arbeiten an einigen Neuerungen, die sich besonders für Gamer und Premium-Nutzer der Video-Plattform auszahlen dürften. Ob Google es so schafft, langfristig Twitch unter Druck zu setzen?

Wer zahlender YouTube-Premium-Nutzer ist, der kann sogar völlig legal, Videos von YouTube herunterladen und speichern. Bisher ist der Download allerdings nur in einer Qualität bis 720p möglich. Android Police hat nun im Code einer aktuellen YouTube-App für Android Zeilen gefunden, die für eine baldige Anpassung dieses Limits sprechen. Neben den bisher verfügbaren Auflösungen ist dort nämlich auch eindeutig eine Full-HD-Option genannt.

YouTube will ein Stück vom Game-Streaming-Kuchen

Dem Bericht nach ist die zu Amazon zählende Game-Streaming-Plattform Twitch auf Platz 30 der weltweit am häufigsten besuchten Webseiten. Klar, dass Facebook und auch Google bei so einer Nachfrage gern selbst stärker involviert wären. Mit YouTube Gaming hat Google daher auch schon eine eigene App veröffentlicht, die Live-Übertragungen von Spiele-Sessions ermöglicht. Android Police zufolge sieht es so aus, als plane Google das Ende dieser separaten App.

Offenbar wird die Möglichkeit zum sogenannten Screen-Casting in die YouTube-App überführt. YouTube Gaming hätte damit keine Daseinsberechtigung mehr und dürfte wieder verschwinden. Wann YouTube die Änderungen vollständig umsetzt und ihr darauf zugreifen könnt, ist bisher leider nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
YouTube kommt auf das Fire TV – und Amazon Prime Video auf Chro­me­cast
Michael Keller
Bald könnt ihr über Amazon Fire TV wieder YouTube anschauen
Google und Amazon beenden ihren Streit: Bald könnt ihr über euer Fire TV wieder YouTube ansehen – und über euren Google Chromecast Amazon Prime Video.
Google empfiehlt Huawei P30 und P30 Pro für YouTube
Guido Karsten
Die Topmodelle Huawei P30 und P30 Pro konnten sich als YouTube Signature Devices qualifizieren
Das Huawei P30 und das P30 Pro dürfen sich nun "YouTube Signature Device" nennen. Offenbar bieten sie alle dafür erforderlichen Besonderheiten.
YouTube soll inter­ak­tive Inhalte wie bei Netflix planen
Guido Karsten
Auf YouTube könnt ihr in Zukunft wohl selbst in das Geschehen von Serien eingreifen
YouTube gründet eine neue Abteilung für interaktive Unterhaltungsprogramme. Nutzer dürfen also wohl bald über das Geschehen in Serien mitbestimmen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.