Wie WhatsApp: Facebook Messenger erhält Zitier-Funktion für Antworten

Der Facebook Messenger bekommt ein beliebtes WhatsApp-Feature
Der Facebook Messenger bekommt ein beliebtes WhatsApp-Feature(© 2017 CURVED)

Der Facebook Messenger bietet euch nun ein nützliches neues Feature: Ab sofort könnt ihr Nachrichten von anderen Nutzern zitieren, um direkt darauf zu antworten – so wie ihr das aus WhatsApp kennt.

Auf unseren Smartphones steht die Funktion bereits zur Verfügung. Um eine Nachricht zu zitieren, haltet ihr sie wie in WhatsApp gedrückt. Bislang erschien dann nur eine Auswahl von Emojis, mit denen ihr eure Reaktion auf eine Nachricht ausdrücken könnt. Ab sofort bietet euch der Facebook Messenger zusätzlich einen "Antworten"-Button an. Nachdem ihr darauf getippt und geantwortet habt, erscheint über eurer Antwort die Nachricht, auf die ihr euch bezieht.

Mehr Übersicht in Gruppen-Chats

Besonders in Gruppen-Chats dürfte sich das als nützlich erweisen. Die ursprüngliche Nachricht (grau) und eure Antwort (blau) sind unterschiedlich gefärbt, sodass ihr stets den Überblick behaltet. Davon abgesehen funktioniert das Zitieren im Facebook Messenger im Grunde genommen wie in WhatsApp. Dass der Facebook Messenger diese Funktion nun auch erhält, ist nicht verwunderlich. Schließlich gehören beide Messenger demselben Unternehmen.

Darüber hinaus hat Mark Zuckerberg vor einer Weile angekündigt, die unterschiedlichen zu Facebook gehörenden Plattformen zu verzahnen – unter anderem eben den Facebook Messenger, WhatsApp und Instagram. Deren Funktionsumfang aufeinander abzustimmen, dürfte die Verschmelzung der Plattform vereinfachen. Diese hält Zuckerberg auch deshalb für wichtig, weil er davon ausgeht, dass die Kommunikation der Zukunft zunehmend über private Kanäle und weniger über öffentliche Plattformen erfolgt.


Weitere Artikel zum Thema
Neue Daten­panne: Das hat Face­book ange­stellt
Christoph Lübben
Facebook-Chef Mark Zuckerberg dürfte langsam Routine bei der Erklärung von Datenpannen haben
Facebook hat sich offenbar auf Datenpannen spezialisiert: Dem Unternehmen ist wohl nun noch ein Fehler mit Millionen Nutzer-Daten unterlaufen.
Face­book Messen­ger: Der Dark Mode ist da
Christoph Lübben
Der Messenger bietet euch nun ein zweites optionales Farbschema – den Dark Mode
Der Facebook Messenger hat nun einen Dark Mode: Mit dem neuen Feature schont ihr nicht nur eure Augen, sondern auch den Akku.
Plant Amazon einen Stre­a­ming-Dienst für Musik-Enthu­sias­ten?
Francis Lido
Amazons Streaming-Dienst soll anspruchsvolle Musik-Liebhaber anziehen
Noch 2019 soll ein neuer Musik-Streaming-Dienst von Amazon starten. Die Audioqualität fällt offenbar höher aus als bei CDs.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.