Wie Samsung ein faltbares iPhone möglich machen könnte

Weg damit !5
Der Nachfolger des OnePlus 6T (Bild) soll eine Triple-Kamera mitbringen
Der Nachfolger des OnePlus 6T (Bild) soll eine Triple-Kamera mitbringen(© 2019 Samsung)

Samsung, Huawei und Xiaomi haben bereits faltbare Smartphones vorgestellt. Die Falt-Phones liegen 2019 voll im Trend. Ein großer Hersteller spielt hier bislang aber keine Rolle: Apple hat die Entwicklung in diesem Segment anscheinend etwas verschlafen. Samsung hat seinem großen Konkurrenten daher wohl ein überraschendes Angebot gemacht.

Der südkoreanische Smartphone-Hersteller habe Apple proaktiv vorgeschlagen, er könne das Display für ein faltbares iPhone produzieren, berichtet AppleInsider. Das Portal beruft sich auf einen Artikel von ETNews. Samsung möchte seine Kapazitäten demnach Apple zur Verfügung stellen und hat offenbar auch gleich einen 7,2 Zoll großen Bildschirm vorgestellt. Zum Vergleich: Das Hauptdisplay des Galaxy Fold hat eine Diagonale von 7,3 Zoll.

Samsung und Apple sind bereits Partner

Dem Bericht zufolge könne Samsung derzeit jährlich 2,4 Millionen faltbare Displays produzieren und plane den Wert auf 10 Millionen Einheiten zu erhöhen. Das Unternehmen hätte also die nötigen Kapazitäten für ein solches Geschäft. Eine Zusammenarbeit mit Apple wäre ohnehin nicht ungewöhnlich. Samsung liefert bereits einen Großteil der Komponenten für die OLED-Bildschirme des iPhone Xs und iPhone Xs Max.

Wie Apple auf das Angebot reagiert hat, geht aus dem Artikel nicht hervor. Der US-Hersteller arbeitet Gerüchten zufolge zwar bereits seit einiger Zeit an einem faltbaren Smartphone, ist aber wohl noch längst nicht so weit wie die Konkurrenz. Vor 2020 werden wir ein entsprechendes Modell wohl nicht zu sehen bekommen. Wie ein faltbares iPhone dann aussehen könnte, zeigt ein iPhone-Konzept. Dieses orientiert sich an Zeichnungen aus einem Apple-Patent.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus verteilt Beta-Version mit Sicher­heits­up­date für viele Geräte
Christoph Lübben
Auch für das OnePlus 6T gibt es ein neues Beta-Update
Gleich vier OnePlus-Smartphones bekommen derzeit ein Update. In allen Fällen sind es Beta-Versionen, die aber ein neues Feature mitbringen.
OnePlus 7: Herstel­ler verab­schie­det sich wohl von Auss­pa­rung im Display
Francis Lido
Der Vorgänger des OnePlus 7 besitzt noch eine Notch
Das OnePlus 7 soll erneut auf einem Foto zu sehen sein. Auch dieses Mal fehlt jegliche Spur von einer Notch.
OnePlus 6T und Co.: Update verbes­sert Screens­hot-Funk­tion und Gaming-Modus
Francis Lido
Beta-Tester können ein neues Update für OnePlus 6T und Co. herunterladen
Für OnePlus 6T und Co. gibt es ein neues Beta-Update: Dieses bringt diverse Optimierungen für OxygenOS mit.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.