WhatsApp Web bekommt ebenfalls Bild-in-Bild-Funktion für Videos

WhatsApp könnt ihr nicht nur auf dem Smartphone verwenden
WhatsApp könnt ihr nicht nur auf dem Smartphone verwenden(© 2017 CURVED)

WhatsApp Web bietet euch vermutlich sehr bald eine praktische Funktion: Wenn ihr den Messenger-Dienst als Web-Anwendung benutzt, habt ihr vielleicht das Bild-im-Bild-Feature vermisst, das es für die Smartphone-App bereits gibt.

Am 21. Dezember 2018 soll diese Darstellung auch in WhatsApp Web Einzug halten, berichtet WABetaInfo über seinen Twitter-Kanal. Offenbar steht die Funktion in der Web-Anwendung nun für geteilte Videos zur Verfügung – und das auf der ganzen Welt. Auf diese Weise könnt ihr euch ein Video von beispielsweise YouTube ansehen, ohne dazu die Web-Anwendung verlassen zu müssen. Ihr könnt dann euren Kontakten sogar parallel Nachrichten schreiben, während ihr euch den Clip anseht.

Automatisch die neueste Version

Damit ihr das Bild-im-Bild-Feature nutzen könnt, benötigt ihr Version 0.3.1846 von WhatsApp Web, berichtet Boy Genius Report. Die Web-App lädt in der Regel automatisch die aktuellste Version, wenn ihr sie öffnet. Sollte dies nicht der Fall sein, kann es helfen, den Cache des benutzten Gerätes zu leeren. Um die Funktion zu testen, klickt ihr einfach auf ein gesendetes oder empfangenes Video.

Erst seit Mitte Dezember 2018 steht die Bild-im-Bild-Funktion für WhatsApp unter Android zur Verfügung. Auf Wunsch könnt ihr also auch auf dem Smartphone unter dem Messenger-Fenster das Video direkt ansehen – und auch per Tippen in den Vollbildmodus wechseln. Auf dem iPhone gibt es dieses Feature schon deutlich länger: seit November 2017 ist der BiB-Modus unter iOS verfügbar.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 PureView: Update verbes­sert Sicher­heit und Kamera-App
Francis Lido
Peinlich !7Auch die Kamera des Nokia 9 PureView soll von dem Update profitieren
Das Nokia 9 PureView erhält das Sicherheitsupdate für April 2019. Außerdem optimiert die Aktualisierung Kamera-App und Benutzeroberfläche.
EMUI 9.1: Diese Huawei-Smart­pho­nes bekom­men die Benut­ze­ro­ber­flä­che
Francis Lido
Peinlich !6Für das Huawei Mate 20 gibt es EMUI 9.1 bereits als Testversion
Welche Smartphones werden EMUI 9.1 erhalten? Offenbar sehr viele: Huawei hat die Benutzeroberfläche nun für 49 Geräte angekündigt.
YouTube Music und Amazon Prime Music kommen gratis auf Smart Spea­ker
Francis Lido
Amazon und Google bringen ihre Musik-Streaming-Dienste gratis auf smarte Lautsprecher
Smarte Lautsprecher mit Google Assistant bieten nun kostenlosen Zugriff auf YouTube Music. Amazon Prime Music gibt es zunächst nur in den USA gratis.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.