WhatsApp: Update für Android bringt neue Emojis für den Messenger

Peinlich !9
Das Update für WhatsApp bringt eine Vielzahl an neuen Emojis auf Android-Geräte
Das Update für WhatsApp bringt eine Vielzahl an neuen Emojis auf Android-Geräte(© 2015 CURVED)

Update für WhatsApp: Die populäre Messenger-App ist ab sofort in einer neuen Version für Android verfügbar. Die Anwendung bietet Euch nun eine ganze Reihe an neuen Emojis – und ein überarbeitetes Auswahl-Feld für die bunten Bildchen.

Version 2.12.441 von WhatsApp für Android soll bereits erhältlich sein, berichtet Android Police. Zu den neuen Emojis zählen beispielsweise ein Gesicht, das auf dem Kopf steht, ein Nerd und ein Roboter. Auch eine Champagnerflasche, eine Popcorn-Schachtel und diverse Musikinstrumente könnt Ihr mit der neuen Version verwenden, um Eure Mitteilungen auch optisch zu verschönern.

Ausrufezeichen zum Valentinstag

Passend zum Valentinstag stellt Euch WhatsApp für Android außerdem ein Ausrufezeichen zur Verfügung, das ein Herz beinhaltet. Die Auswahl-Felder für die Emojis wurden ebenfalls überarbeitet – um Euch einen Eindruck von den Veränderungen zu verschaffen, könnt Ihr die Update-Funktion auf Eurem Android-Gerät nutzen oder die neue Version im Google Play Store kostenlos herunterladen.

Das jüngste serverseitige Update von WhatsApp brachte die Möglichkeit, innerhalb des Messengers Chat-Gruppen mit mehr als 100 Teilnehmern zu führen. Kurz zuvor war bekannt geworden, dass der Messenger mittlerweile mehr als eine Milliarde aktiver Nutzer pro Monat zählen kann. Seit Ende Januar ist außerdem offiziell, was Gerüchte bereits vorhergesagt hatten: Die Abo-Gebühr fällt weg, sodass WhatsApp nun für alle kostenlos ist.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 PureView: Update verbes­sert Sicher­heit und Kamera-App
Francis Lido
Peinlich !7Auch die Kamera des Nokia 9 PureView soll von dem Update profitieren
Das Nokia 9 PureView erhält das Sicherheitsupdate für April 2019. Außerdem optimiert die Aktualisierung Kamera-App und Benutzeroberfläche.
EMUI 9.1: Diese Huawei-Smart­pho­nes bekom­men die Benut­ze­ro­ber­flä­che
Francis Lido
Peinlich !6Für das Huawei Mate 20 gibt es EMUI 9.1 bereits als Testversion
Welche Smartphones werden EMUI 9.1 erhalten? Offenbar sehr viele: Huawei hat die Benutzeroberfläche nun für 49 Geräte angekündigt.
Samsung Galaxy Buds: Update erleich­tert euch die Steue­rung
Michael Keller
Mit den Galaxy Buds hat Samsung eine eigene AirPods-Alternative herausgebracht
Samsung rollt ein Update für seine Kopfhörer aus: Ab sofort sollt ihr die Galaxy Buds noch einfacher bedienen können.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.