WhatsApp für iOS: Jetzt könnt ihr Status-Updates heimlich anschauen

Peinlich !6
WhatsApp für iOS hat ein Update erhalten
WhatsApp für iOS hat ein Update erhalten(© 2017 CURVED)

Das ging schnell: Erst vor Kurzem hat die Beta-Version von WhatsApp für iOS einige nützliche neue Features erhalten. Nun stehen diese für alle Nutzer zur Verfügung. Das dafür notwendige Update könnt ihr ab sofort im App Store herunterladen.

Unter anderem ist es nun möglich, Status-Updates zumindest teilweise heimlich anzuschauen. Neben Version 2.19.10 von WhatsApp benötigt ihr dafür ein iPhone mit 3D Touch. Drückt ihr dann etwas fester auf ein Status-Icon, seht ihr eine Vorschau des Updates. Der dazugehörige Kontakt sieht anschließend nicht, dass ihr euch seinen Status angeschaut habt. Auf die gleiche Weise könnt ihr euch bereits seit Langem auch Nachrichten anschauen, ohne dass der Messenger diese als gelesen markiert.

In Gruppenchats privat antworten

Die Möglichkeit, den WhatsApp-Status anderer heimlich anzuschauen, ist aber nicht das einzige neue Feature, das ihr durch das Update erhaltet. Darüber hinaus könnt ihr nun etwa per Direktnachricht auf einen Beitrag in einer Gruppe antworten. Dazu haltet ihr zunächst die entsprechende Gruppennachricht gedrückt. In dem sich daraufhin öffnenden Kontextmenü tippt ihr dann auf "Mehr" und "Privat antworten".

Außerdem lässt euch WhatsApp für iOS Bilder nun vor dem Versand mit Stickern aufpeppen. Dazu tippt ihr in der Bildbearbeitungsansicht auf das Smiley-Symbol. Damit ruft ihr die Übersicht an Stickern auf, die euch zur Auswahl stehen. Unter anderem könnt ihr über die Sticker euren Standort oder die Uhrzeit angeben, zu der das Bild entstanden ist. Seit Ende 2018 ist es außerdem einfacher, Gruppenanrufe in WhatsApp zu starten.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P Smart Plus (2019): Güns­ti­ges Handy mit Triple-Kamera ist offi­zi­ell
Christoph Lübben
Das Huawei P Smart Plus (2019) hat im Gegensatz zum bereits erhältlich P Smart (2019) eine Triple-Kamera
Das Huawei P Smart Plus (2019) kommt: Das neue Einsteiger-Smartphone verfügt über eine Triple-Kamera und bringt genügend Leistung mit.
Huawei P smart Plus (2019): Aufge­bohr­tes Mittel­klasse-Smart­phone
Lars Wertgen
Das Huawei P smart (2019) hat der Hersteller bereits im Dezember 2018 vorgestellt
Das Huawei P smart Plus (2019) ist auf der Produktseite des Herstellers aufgetaucht. Nach Unterschieden zum Standardmodell muss man etwas suchen.
Huawei P Smart (2019): So schal­tet ihr Tasten­töne und Tasten­vi­bra­tion aus
Sascha Adermann
Beim Huawei P Smart (2019) könnt ihr die Tastentöne und Tastenvibration deaktivieren
Ihr wollt Tastentöne und -Vibration des Huawei P Smart (2018) ausschalten oder den "Nicht stören"-Modus nach Plan nutzen? Wir erklären, wie es geht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.