WhatsApp: Beta für Android enthält neue Emojis

Her damit !28
Die neue Beta-Version von WhatsApp für Android enthält offenbar auch ein Clown- und ein Cowboy-Emoji
Die neue Beta-Version von WhatsApp für Android enthält offenbar auch ein Clown- und ein Cowboy-Emoji(© 2017 Twitter/WABetaInfo)

Die Entwickler von WhatsApp arbeiten nicht nur an immer neuen Features für den weit verbreiteten Messenger. Sie verbessern auch bestehende Funktionen und erweitern so beispielsweise die Auswahl an enthaltenen Emojis. Wie der auf WhatsApp spezialisierte Leak-Experte WABetaInfo via Twitter berichtet, sind in der aktuellen Beta-Version für Android schon wieder neue hinzugekommen.

Seinem Tweet hat WABetaInfo auch gleich einen Screenshot beigefügt, in dem einige neue Emojis zu entdecken sind. Besonders auffällig sind hier beispielsweise das Clown-Emoji und das Cowboy-Emoji. Da die bunten Icons innerhalb des Messengers auf mehrere Reiter aufgeteilt sind, dürften aber noch viele weitere Symbole für künftige Chat-Nachrichten hinzugekommen sein.

Endlich gibt es ein Facepalm-Emoji

Wer bis heute noch nie ein Facepalm-Emoji, -GIF oder -Video gesehen hat, der überlegt wahrscheinlich auch noch, ob er sich eine E-Mail-Adresse zulegen sollte. Die beliebte Reaktion auf unüberlegte Aussagen oder Tätigkeiten anderer zieht endlich auch als Emoji in WhatsApp ein. Wie der Twitter-Nutzer Suchty112 mit einem Screenshot belegt, wird es das Chat-Symbol offenbar sogar in weiblicher und männlicher Form geben.

Wann die neuen Emojis in die finale Version von WhatsApp für Android Einzug halten werden, ist aktuell leider nicht bekannt. Da es sich bei der Erweiterung der Emoji-Palette im Vergleich zur Verbesserung des Status-Features wohl um eine simple Änderung der App handelt, gehen wir davon aus, dass die Emojis mit einem den nächsten offiziellen Updates in Kürze öffentlich verfügbar gemacht werden.


Weitere Artikel zum Thema
Android Q: Apps dürfen WLAN nicht mehr ein- und ausschal­ten
Francis Lido
Android Q auf dem Pixel 3XL
Android Q schränkt die Berechtigungen von Apps stärker ein als sein Vorgänger. Das könnte zu Lasten nützlicher Funktionen gehen.
Xiaomi Redmi 7: So wenig wird das Smart­phone bei uns kosten
Lars Wertgen
Das Xiaomi Redmi 7 soll zeitnah auch nach Deutschland kommen
In China hat Xiaomi das Tuch vom Redmi 7 gezogen. Das Smartphone soll bald auch in Deutschland erscheinen – zu einem interessanten Preis.
"Call of Duty" kommt auf Smart­pho­nes
Christoph Lübben
"Call of Duty: Mobile" hat offenbar eine gute Grafik
Schusswechsel auf dem Smartphone: Mit "Call of Duty: Mobile" kommt ein neuer Titel des Shooter-Franchise für iPhone und Android.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.