"Umbrella Academy": Trailer zur Netflix-Serie bringt Helden wieder zusammen

Netflix liefert euch mehr Superhelden: Mit "The Umbrella Academy" hat der Video-Streaming-Dienst eine vielversprechende Serie produziert, die bald ihr Debüt feiert. Mit dabei sind einige bekannte Gesichter, wie der Trailer zeigt.

Im Video zu "The Umbrella Academy" kommen verschiedene Charaktere zusammen. Ein Milliardär hat sieben Kinder mit übernatürlichen Fähigkeiten adoptiert, deren Mütter einen Tag vor ihrer Geburt keine Anzeichen einer Schwangerschaft zeigten. Sein Ziel: Die Gruppe dafür ausbilden, eines Tages die Welt zu retten. Viele Jahre später finden die Helden wieder zusammen – offenbar steht die Apokalypse tatsächlich vor der Tür.

Ein Tod, das Ende und Streitpotenzial

Neben dem Ende der Welt hat die Gruppe an Helden aber auch noch andere Probleme zu lösen. Da wäre etwa der mysteriöse Tod des Milliardärs, der sie damals aufgenommen hat. Wir können uns zumindest auf viele Konflikte innerhalb des Teams freuen, da sie alle sehr unterschiedliche Personen sind.

"The Umbrella Academy" basiert auf einer Comicreihe, die von Gerard Way stammt – dem ehemaligen Frontsänger der mittlerweile aufgelösten Rockband "My Chemical Romance". Unter den Darstellern der Serie ist etwa Ellen Page ein bekanntes Gesicht. Sie kennt ihr womöglich aus Filmen wie "Juno" und "Inception".

Ab dem 15. Februar 2019 könnt ihr euch "The Umbrella Academy" auf Netflix ansehen. Die erste Staffel besteht aus zehn Folgen, die jeweils knapp eine Stunde lang sind. Euch erwarten allerdings noch mehr Highlights im kommenden Monat: Der Streaming-Dienst liefert etwa die Science-Fiction-Serie "Nightflyers", die auf einem Werk von "Game of Thrones"-Autor George R. R. Martin basiert.

Weitere Artikel zum Thema
Nach Erfolg von "Banders­natch": Netflix plant weitere inter­ak­tive Sendun­gen
Christoph Lübben
In der "Black Mirror"-Episode "Bandersnatch" könnt ihr die Handlung beeinflussen
Mehr Interaktivität: Offenbar will Netflix euch künftig noch mehr Sendungen liefern, bei denen ihr die Handlung selbst beeinflussen könnt.
Netflix entwi­ckelt "Resi­dent Evil"-Serie
Christoph Lübben
Mit Sicherheit geht es in der Serie ähnlich düster zu wie im Spiel, hier "Resident Evil 7".
Netflix bringt die Untoten in euer Wohnzimmer: Anscheinend arbeitet das Unternehmen an einer Serie, die im "Resident Evil"-Universum angesiedelt ist.
Ab jetzt könnt ihr Netflix-Inhalte in Insta­gram Stories teilen
Michael Keller
Netflix erlaubt euch in Instagram Stories das Teilen von Filmplakaten
In Instagram könnt ihr eure Stories nun mit noch mehr Informationen füllen: zum Beispiel damit, welche Serie ihr gerade auf Netflix guckt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.