"Toy Story 4"-Trailer zeigt neue Figuren

"Alles hört auf kein Kommando": Der deutsche Untertitel zu "Toy Story 4" verspricht bereits eine Menge Spaß für Groß und Klein. Nun hat Disney einen neuen Trailer veröffentlicht, der erstmals Hinweise auf die Geschichte des Films liefert. Und neue Charaktere vorstellt.

Zu den neuen Protagonisten in "Toy Story 4" gehört zum Beispiel Forky, ein Glöffel mit Armen aus Pfeifenreinigern. Er ist offenbar eine der tragenden Figuren des neuen Teils – und das neue Lieblingsspielzeug von Bonny. Buzz Lightyear und Woody setzen entsprechend alles daran, um Forky zu beschützen.

Tom Hanks und Tim Allen

Wie schon in den vorangegangenen Teilen spricht Tom Hanks im Original von "Toy Story 4" die Figur Woody. Tim Allen, den viele sicherlich aus "Hör' mal, wer da hämmert" kennen, synchronisiert Buzz Lightyear. Weitere namhafte Schauspieler, die ihre Stimme verleihen, sind Michael Keaton ("Batman"), Joan Cusack ("In & Out") und Timothy Dalton ("James Bond"). Der Kinostart des Films findet im Juni 2019 statt.

Da "Toy Story 4" von Pixar und Disney stammt, dürfte er wie schon die Vorgänger eine Mischung aus Gefühl und Komik darstellen. Aber vor allem das Ende des voraussichtlich letzten Teils der Filmreihe soll zu Tränen rühren, wie unter anderem The Verge berichtet. Welche anderen Trailer aus jüngster Zeit Lust auf das Kino-Jahr 2019 machen, entnehmt ihr unserer Übersicht zum Thema. Für Disney dürfte der neue "Toy Story"-Teil nur ein kleines Stückchen des großen Kuchens sein: "Avengers: Endgame" startet im April 2019 und wird sicherlich einer der umsatzstärksten Filme des ganzen Jahres.


Weitere Artikel zum Thema
"Game of Thro­nes": George Lucas hat bei Staf­fel 8 gehol­fen
Michael Keller
Die Schauspieler von "Game of Thrones" waren von George Lucas' Besuch sichtlich geehrt
Hoher Besuch am Set: George Lucas war offenbar Gast bei der achten Staffel von "Game of Thrones" – und zwar direkt beim Dreh der ersten Folge.
Nintendo Switch soll noch 2019 schrump­fen
Christoph Lübben
Ob die neue Nintendo Switch unserem Konzept (Bild) ähnlich sieht?
Erhält die Nintendo Switch Nachwuchs? Neuen Gerüchten zufolge sind gleich zwei weitere Ausführungen der Konsole geplant – eine davon noch für 2019.
Capcom Home Arcade: Logo, das ist eine Konsole
Christoph Lübben
Die Retro-Konsole Capcom Home Arcade
Capcom hat die Home Arcade angekündigt. Die Verbindung zum Unternehmen ist sehr leicht am Design der Konsole erkennbar.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.