"The Batman" ohne Ben Affleck: Bruce Wayne kommt 2021 jünger zurück

Ben Affleck spielte Batman unter anderem in "Justice League"
Ben Affleck spielte Batman unter anderem in "Justice League"(© 2017 Warner Bros. Pictures)

Ben Affleck wird den Batman-Anzug ablegen. Im nächsten Film soll ein anderer Schauspieler den Superhelden aus den DC-Comics spielen. Mit ein Grund dafür ist offenbar, dass Bruce Wayne darin jünger sein wird als zuletzt.

Welcher Schauspieler den Multimillionär dann verkörpern wird, ist allerdings noch unklar. Dafür hat "The Batman", wie der Film heißen wird, inzwischen aber einen Veröffentlichungstermin erhalten: Der dunkle Rächer soll ab dem 25. Juni 2021 in die Kinos zurückkehren, berichtet Deadline. Ben Affleck spielte den Fledermausmann in drei Filmen: "Batman v. Superman: Dawn of Justice", "Suicide Squad" und "Justice League".

Ben Affleck lehnte Regie ab

Eigentlich hätte Ben Affleck sogar Regie führen sollen. Dies lehnte der Hollwood-Star jedoch bereits 2017 ab. Seine damalige Begründung: "Diese Rolle zu spielen, verlangt Konzentration, Leidenschaft und die beste Leistung, die ich geben kann. Es ist klar geworden, dass ich nicht beide Aufgaben so leisten kann, wie es erforderlich ist". Nun findet "The Batman" also komplett ohne ihn statt.

Als Regisseur springt an seiner Stelle Matt Reeves ein, der diese Funktion zuvor unter anderem bei "Planet der Affen: Revolution" und "Planet der Affen: Survival" innehatte. Deadline zufolge wird der neue Film außerdem nicht auf Frank Millers Comic "Batman – Das erste Jahr" basieren, der einer von Reeves' Favoriten sein soll.

Ben Affleck wird auch ohne Beteiligung am nächsten Batman-Film sicherlich kaum Langeweile verspüren. Unter anderem soll er die Hauptrolle in der Verfilmung des Romans "I Am Still Alive" und in dem Drama "Torrance" spielen. Anschauen wird sich der Oscar-Preisträger den nächsten Batman-Film aber mit Sicherheit, wie aus seinem Tweet am Endes dieses Artikels hervorgeht.


Weitere Artikel zum Thema
Stre­a­ming mit xCloud: So bringt Micro­soft Xbox-Spiele auf Handys
Christoph Lübben
Ein Xbox-Controller ist für xCloud wohl nicht unbedingt notwendig
Mit xCloud bringt Microsoft Xbox-Spiele auf Smartphones. Das Unternehmen macht Entwicklern dabei nötige Anpassungen sehr einfach.
Nintendo Switch: Neue Labo-VR-Sets laden zu Unter­was­ser-Safari
Francis Lido
Nintendo-Labo-VR
Das "Nintendo Labo: VR-Set" steht in den Startlöchern. Es ist ab Mitte April 2019 erhältlich und verspricht VR-Spielspaß für die ganze Familie.
"Super­na­tu­ral"-Stars verkün­den das Ende der Serie
Christoph Lübben
Unfassbar !7In "Supernatural" gibt es auch traurige Momente
Nach knapp 15 Jahren ist Schluss: "Supernatural" ist eine der am längsten laufenden Serien in den USA. Doch schon bald steht das große Finale an.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.