Super Mario Run schlägt Pokémon GO: Mehr Umsatz und Downloads am Launch-Tag

Naja !25
Super Mario Run erlebt seit dem Release einen Höhenflug
Super Mario Run erlebt seit dem Release einen Höhenflug(© 2016 Nintendo, CURVED Montage)

Super Mario Run verdrängt Pokémon GO als erfolgreichstes Spiel zum Launch im App Store, und zwar in den Kategorien "meiste Downloads" und "meister Umsatz". Das melden Analysten von Sensor Tower, wie Phone Arena berichtet.

Fünf Millionen Dollar hat Nintendo demnach mit dem ersten Ausflug des Klempners auf iPhones und iPads zum Release eingenommen. Bisheriger Rekordhalter war Pokémon GO mit 4,2 Millionen Dollar. Clash of Clans auf dem dritten Platz liegt somit abgeschlagen zurück und hat seinen Entwicklern im selben Zeitraum eine vergleichsweise geringe Summe von 973.000 Dollar eingebracht. In Sachen Downloads stellt Super Mario Run die Hosentaschenmonster sogar noch stärker in den Schatten.

50 Millionen Downloads im ersten Monat erwartet

So wurde Super Mario Run am Tag der Freischaltung ganze fünf Millionen mal installiert. Den Analysten zufolge entspricht das einem Zehntel der erwarteten Gesamt-Downloads im ersten Monat in Höhe von 50 Millionen. Zum Vergleich: Pokémon GO kam zum Launch auf "nur" 1,3 Millionen Downloads, Clash of Clans auf 991.000. Geht es wiederum nach der Zeit, die Nutzer mit den Spielen verbringen, zeichnet sich ein umgekehrtes Bild.

Hier ist Clash of Clans der Spitzenreiter mit durchschnittlich 28 Minuten pro Tag, die virtuelle Feldherren mit Aufbau und Verteidigung verbringen. In Pokémon GO hingegen sind Trainer im Schnitt 22 Minuten täglich mit der Jagd auf Monster, Arenakämpfen und Co. beschäftigt, während Super Mario Run offenbar eher zur schnellen Münzjagd zwischendurch animiert. Der Schnitt liegt hier bei 16 Minuten pro Tag. Wenn Super Mario Run 2017 auch für Android erscheint, wird sich zeigen, wie groß der Erfolg wirklich ist und ob sich der Verzicht auf ein Free-to-Play-Geschäftsmodell als richtige Entscheidung erweisen wird.


Weitere Artikel zum Thema
"Zelda"-Spinoff und viele weitere Spiele für Nintendo Switch vorge­stellt
Christoph Lübben
"Cadence of Hyrule" kommt für Nintendo Switch
Im Rahmen der Nindies wurden viele Indie-Titel für die Nintendo Switch vorgestellt. Neben einem "Zelda"-Ableger ist auch "Cuphead" dabei.
"Fort­nite" auf Nintendo Switch: Cross­play nur noch mit Smart­phone-Spie­lern
Francis Lido
"Fortnite": Switch-Spieler hatten in Feuergefechten einen Nachteil
Wer "Fortnite" auf der Nintendo Switch spielt, trifft künftig nicht mehr auf PS4- oder Xbox-One-Zocker. Das soll das Spielerlebnis verbessern.
Unver­öf­fent­lich­tes NES-Spiel nach 30 Jahren aufge­taucht
Christoph Lübben
Wer alte NES-Spiele heute erleben will, kann zum NES Classic Mini greifen.
Dieses Spiel wurde nie angekündigt: Offenbar ist ein NES-Wrestling-Titel aufgetaucht, der 30 Jahre lang im Besitz eines Nintendo-Mitarbeiters war.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.