"Stranger Things": So geht es in Staffel 3 weiter

Im Sommer erwartet uns nicht nur (hoffentlich) viel Sonnenschein, sondern auch die dritte Staffel von "Stranger Things" auf Netflix. Nun hat der Streaming-Dienst den ersten Trailer zur Fortsetzung der Serie veröffentlicht. Offenbar werden die Kinder in den insgesamt acht kommenden Folgen mit gleich mehreren Gefahren konfrontiert.

Im Trailer fallen die Worte "Wir sind keine Kinder mehr" – und das dürfte auch so stimmen. Die Darsteller von Dustin, Mike, Elfi und Co. sind merklich älter geworden. Das lässt die Serie "Stranger Things" wohl nicht ungenutzt. Mehrere Szenen im Video deuten an, dass die junge Clique nun im Teenie-Alter ankommt – und sich womöglich auch mit den Problemen befassen muss, die dazu gehören. Es kommt wohl sogar zu Problemen und Differenzen zwischen den eingeschworenen Freunden.

Monster und Killer

Als wäre das Erwachsenwerden selbst nicht schon schwer genug, erwarten die Kinder wohl einige neue Gefahren in der dritten Staffel von "Stranger Things". Wir sehen etwa einen Mann, der wie ein Auftragskiller aussieht und vermutlich Jagd auf Elfi macht. Zudem sehen wir eine große blitzartige Energie-Explosion, die einer Person in kompletter Schutzmontur großen Schaden zufügt.

Ob die Energie-Explosion von einem Objekt oder einer Person mit speziellen Kräften ausgeht, zeigt der Trailer noch nicht. Ob es aber vielleicht Steve Harrington ist? Im Trailer ist für weniger als eine Sekunde zu sehen, wie ihm gegen seinen Willen eine blaue Flüssigkeit injiziert wird. Womöglich verleiht ihm dies besondere Fähigkeiten.

Zuletzt zeigt der Trailer ein Monster, das wohl vor den Augen der Hauptcharaktere entsteht oder zu wachsen scheint. Klar ist: Elfi bekommt wohl erneut einige Gelegenheiten, ihre Freunde im Kampf zu verteidigen. Welche Bedrohung in der dritten Staffel von "Stranger Things" die größte ist, wissen wir noch nicht. Netflix veröffentlicht die neuen Folgen am 4. Juli 2019 – bis dahin erwartet uns sicherlich mindestens ein weiterer Trailer.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix wird teurer: So viel kosten die Abos ab sofort
Michael Keller
Weg damit !25Der Preis des Basis-Pakets von Netflix bleibt vorerst unangetastet
Netflix erhöht die Preise: Für zwei Pakete müsst ihr ab sofort etwas tiefer in die Tasche greifen. Doch nicht alle betrifft das – vorerst.
Netflix-Doku "Play­ing Hard": Ist der Games-Bereich die härteste Bran­che?
Christoph Lübben
Die Doku "Playing Hard" beschäftigt sich mit der Entwicklung von "For Honor"
Traumberuf Spieleentwickler? In der Netflix-Doku „Playing Hard“ erfahrt ihr, welche harten Seiten die Games-Branche hat.
Netflix lässt Apple AirPlay die Luft raus: Unter­stüt­zung einge­stellt
Guido Karsten
Peinlich !6Die Übertragung von Netflix via AirPlay wird nach Jahren eingestellt
Netflix für iOS hat ein Update erhalten und im gleichen Zug eine nützliche Funktion verloren: das Streaming via Apple AirPlay.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.