Star Wars: Rogue One-Spot zum Vorverkaufsstart setzt ganz auf Darth Vader

Am 15. Dezember 2016 erklingen in deutschen Kinos wieder die Blechblasinstrumente, die mit der berühmten Star Wars-Titelmusik den Start von "Rogue One: A Star Wars Story" einläuten. Schon am 28. November ist der Vorverkauf für die ersten Tickets gestartet und passend dazu präsentiert der offizielle YouTube-Kanal auch einen neuen TV-Trailer mit dem Titel "Breath".

Da dieser ins Deutsche übersetzt "Atem" bedeutet, können Fans sich schon denken, wer eine wichtige Rolle übernimmt: Bereits in der ersten Sekunde des Rogue One-Trailers werden wir von Darth Vaders ikonischem Atemgeräusch begrüßt, das den Sith Lord begleitet, seitdem er in seiner nicht minder bekannten und für ihn lebenswichtigen schwarzen Rüstung steckt.

Start um 0:01 Uhr

Wie häufig Lord Vader im Kinofilm schlussendlich zu sehen sein wird, muss sich zeigen. Da "Rogue One: A Star Wars Story" vor dem originalen "Krieg der Sterne" spielt, wissen wir zumindest schon, dass es wohl keine finale Schlacht geben wird, in der er dem Lichtschwert eines Jedi zum Opfer fällt.

Der Vorverkauf der Kinotickets von "Rogue One: A Star Wars Story" läuft mittlerweile beispielsweise in den Kinos der Ketten CinemaxX und CineStar auf vollen Touren. Karten für die erste Vorstellung dürften vielerorts bereits vergriffen sein oder zumindest knapp werden. Die allerersten Vorstellungen beginnen bereits in der Nacht vom 14. auf den 15. Dezember um 0:01 Uhr. Solltet Ihr bis dahin noch etwas Ablenkung brauchen, könnt Ihr Euch hier noch einmal den finalen Story-Trailer zum Film ansehen.


Weitere Artikel zum Thema
"State of Play": Sony enthüllt neue PlaySta­tion-Spiele künf­tig wie Nintendo
Francis Lido
"State of Play" informiert euch über kommende PS4-Spiele
Sony hat sich von der Konkurrenz inspirieren lassen: "State of Play" ist offenbar das Pendant zu "Nintendo Direct".
Apples neuer Stre­a­ming-Service: Diese Filme und Serien erwar­ten euch
Michael Penquitt
Apple will künftig mit eigens produzierten Serien und Filmen ein großes Publikum vor die Bildschirme locken.
Apple will bei Film und Serien künftig mitmischen und stellt am 25. März ein eigenes Streaming-Portal vor. Wir wissen schon jetzt, was euch erwartet.
Google Stadia ist wohl eher für Gele­gen­heits­s­pie­ler gedacht
Christoph Lübben
Action-Rollenspiele wie "Assassin's Creed Odyssey" sollten auch dann noch spielbar sein, wenn es zu Latenzproblemen kommt
Google Stadia überträgt Games auf verschiedene Geräte. Die Lösung mag für einige praktisch sein, doch dürfte sich nicht für jeden Spieler eignen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.