Spart mehr als ein Diesel: Mazda gelingt Durchbruch mit Benzin-Motoren

Supergeil !110
Der Mazda 3 (Bild zeigt 2017-Modell) soll den neuen Motor mit der 2019-Generation erhalten
Der Mazda 3 (Bild zeigt 2017-Modell) soll den neuen Motor mit der 2019-Generation erhalten(© 2017 Mazda)

Mazda ist offenbar gelungen, was anderen Autoherstellern bisher wohl noch nicht geglückt ist. Die Japaner stehen kurz vor der Einführung eines Benzin-Motors, der weniger Kraftstoff verbrauchen soll als vergleichbare Diesel-Aggregate.

Wie die Webseite Engadget berichtet, soll der Benziner 2019 unter den Namen "SkyActiv-X" in der in dem für das Jahr erwarteten Generation des Mazda 3 zum Einsatz kommen. Die Besonderheit des Motors: Anders als bei herkömmlichen Ottomotoren, entzünde sich das Benzin-Luft-Gemisch weitgehend selbstständig – durch Hitze, die bei extremer Verdichtung entsteht. Dieses als Kompressionszündung bezeichnete Prinzip verbrauche weniger Kraftstoff, galt aber bislang wohl als zu aufwendig und teuer. Sämtliche SkyActiv-Motoren, die auf die neue Technologie zurückgreifen, sollen die Zusatzbezeichnung "SPCCI" ("Spark Controlled Compression Ignition") erhalten.

Mazda verbindet die Vorteile von Diesel und Benziner

Ganz auf Zündkerzen verzichte Mazda beim "SkyActiv-X" allerdings nicht. Denn die Selbstzündung bei Benzinern lasse sich nicht so gut kontrollieren wie bei einem Diesel. Deshalb müsse der Hersteller zumindest teilweise auf Zündkerzen zurückgreifen. Laut dem japanischen Autohersteller vereint der Motor die Vorzüge beider Antriebskonzepte in sich. Das Resultat sei hinsichtlich Leistung und Umweltfreundlichkeit „überragend“.

Dementsprechend soll der in einer noch kommenden Generation des Mazda 3 verbaute 2-Liter-Motor sparsamer sein als ein vergleichbarer Diesel. Verglichen mit aktuellen Benzinmotoren des Herstellers selbst falle der Unterschied noch drastischer aus: Bei langsamen Geschwindigkeiten soll der Verbrauch um bis 30 Prozent sinken. Auch in Sachen Leistung sei der SkyActiv-X seinem Vorgänger überlegen: Käufer des neuen Mazda 3 (2019) dürfen sich angeblich auch über 10 bis 30 Prozent mehr Drehmoment freuen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy A70 ist offi­zi­ell: Hochauf­lö­sende Kame­ras vorne und hinten
Michael Keller
Das Galaxy A70 bietet eine Triple-Kamera auf der Rückseite
Samsung hat das Galaxy A70 offiziell vorgestellt. Alleinstellungsmerkmal des Mittelklasse-Smartphones sind die starken Kameras auf beiden Seiten.
Galaxy Fold unter­schei­det sich in wich­ti­gem Bereich vom Galaxy S10
Francis Lido
Galaxy Fold: Bei der Enthüllung hat Samsung nicht alles verraten
Galaxy Fold und Galaxy S10 sind zwei von Grund auf verschiedene Modelle – auch in Bezug auf ein Detail, das sie eigentlich gemein haben sollten.
Apple TV Plus: Apple greift Netflix mit eige­nem Stre­a­ming-Dienst an
Michael Penquitt
Weg damit !12Mit Apple TV Plus wird Apple selbst zum Filmstudio.
Apple hat einen eigenen Streaming-Service vorgestellt. Das müsst ihr über Apple TV Plus und die Apple TV Channels wissen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.