So sieht das Pixel 3 mit durchsichtigem Gehäuse aus

Dank JerryRigEverything wissen wir nun, wie ein Google Pixel 3 mit durchsichtigem Gehäuse aussieht. Der bekannte YouTuber hat das Gerät seiner "patentierten" Spezialbehandlung unterzogen und damit in ein transparentes Smartphone verwandelt. Zur Nachahmung ist das Vorgehen jedoch nicht empfohlen.

Transparente Smartphones sind ein Trend, an dem Zack Nelson von JerryRigEverything definitiv seinen Anteil hat. Mit einer bewundernswerten Beharrlichkeit der YouTuber schon diverse Flaggschiffe in dieser Weise umgestaltet. Diesmal ist das neue Google Pixel 3 an der Reihe. Das Modding könnt ihr im dazugehörigen Video (oberhalb des Artikels) verfolgen.

Mit Vorsicht zu genießen

In dem knapp sechsminütigen Clip zeigt Zack Schritt für Schritt, wie er das Pixel 3 in ein Smartphone mit durchsichtigem Gehäuse verwandelt. Grundsätzlich wird dies durch die lackierte Rückseite aus Glas möglich. Bevor die Farbe aber beseitigt werden kann, muss die Glasrückseite erst einmal entfernt werden. Dies stellt für den erfahrenen Modder zwar kein ernstes Problem dar, für Nachahmer birgt es jedoch Gefahr: Schnell können wichtige Komponenten unbeabsichtigt beschädigt werden und somit essentielle Funktionen verloren gehen.

Hinzu kommt, dass zumindest die IP68-Zertifizierung des Google Pixel 3 nach so einem Eingriff Vergangenheit und das Smartphone nicht mehr wasserfest ist. Denn dafür sorgt nicht zuletzt der wasserfeste Klebstoff, der die Rückseite festhält und abdichtet. Mit dem Ergebnis ist Zack vollauf zufrieden, der unter anderem bereits das Samsung Galaxy S9 und das Galaxy Note 8 durchsichtig gemacht hat. Seiner Meinung nach gehört das Gerät mit transparenten Gehäuse zu den schönsten Smartphones dieser Art.


Weitere Artikel zum Thema
Update für Google Kamera: Ein Kuss, ein Foto
Guido Karsten
Einige Funktionen der Google-Kamera-App sind für die Dual-Frontkamera des Google Pixel 3 optimiert
Besitzer eines Pixel 3 können auch auf den praktischen Fotobox-Modus zugreifen. Der wurde nun per Update um eine Funktion für Turteltauben erweitert.
Pixel 3a und 3a XL? Google kündigt Event für Anfang Mai an
Christoph Lübben
Das Google Pixel 3 XL kommt wohl bald in einer günstigeren Version in den Handel
Erwarten uns das Google Pixel 3a und 3a XL in Kürze? Das Unternehmen plant ein Event, auf dem es günstige Smartphones präsentieren könnte.
Android Q: Das verrät die zweite Beta über Neue­run­gen des großen Upda­tes
Francis Lido
Die "Android Q Beta 2" ist nun unter anderem für das Google Pixel 3 XL verfügbar
Die zweite Beta zu Android Q rollt derzeit aus. Sie enthält einige neue Features, die euch wohl in der finalen Version erwarten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.