"Shazam!": Teaser-Trailer verspricht Comic-Action mit viel Humor

Nicht nur Marvel-Fans dürfen sich in den kommenden Monaten über Nachschub auf der Kinoleinwand freuen. Mit "Shazam!" gibt bald ein Superheld aus dem DC-Comics-Universum sein Kinoleinwand-Debüt, den viele Nutzer wohl noch gar nicht kennen. Der neue Teaser-Trailer zum Film gibt einen kleinen Vorgeschmack auf das, was uns erwartet.

Zu Beginn des Clips sehen wir einen Jungen, der aus der U-Bahn steigt. Sein Name ist Billy Batson. Der Junge betritt eine Gruft mit unheimlichen Statuen, dann spricht eine Stimme zu ihm: "Ich habe dich ausgewählt. Sag meinen Namen, so dass meine Kräfte deine werden." Als Nächstes springt der Auserwählte mit Anlauf von einem Hausdach und ruft dabei "Shazam!", wodurch er sich – vom Blitz getroffen – in den erwachsenen Superhelden Shazam verwandelt. Im Trailer sehen wir auch, wie Shazam fliegt und Blitze schießt.

Männlicher Captain Marvel

Der Ausruf "Shazam!" ist nicht willkürlich gewählt. Es ist ein Akronym, gebildet aus den Namen sechs antiker Götter: Salomon, Herkules, Atlas, Zeus, Achilles und Merkur. Sagt Billy das magische Wort, dann gehen deren "Superkräfte" (Weisheit, Stärke, Ausdauer, Macht, Mut und Geschwindigkeit) auf ihn über. Asher Angel spielt den jungen Billy, während Zachary Levi den etwas eigenwilligen Shazam verkörpert.

Hierzulande dürfte der Superheld Shazam in erster Linie eingefleischten Comic-Fans ein Begriff sein. Mit "Shazam" verbindet manch einer von euch sicherlich nur die gleichnamige Software zur Musikerkennung. Außerdem heißt der DC-Held eigentlich Captain Marvel. Aufgrund eines Rechtsstreits in den 1950er Jahren verzichtet DC Comics jedoch darauf, die Figur bei ihrem ursprünglichen Namen zu nennen. Marvel Comics sicherte sich die Namensrechte an "Captain Marvel" für seine Superheldin, die ab dem 7. März 2019 auf der großen Leinwand zu sehen ist. Am 4. April 2019 startet dann "Shazam!" in den deutschen Kinos.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix: "Night­flyers" erhält keine zweite Staf­fel
Christoph Lübben
"Nightflyers" wird uns auf einige Fragen wohl nie eine Antwort liefern
Die Reise hat ein Ende: "Nightflyers" wird nicht mit einer zweiten Staffel auf Netflix zurückkehren. Die Mitschuld trägt wohl das lineare TV.
"Apex Legends" soll kosten­lo­sen Battle Pass erhal­ten
Sascha Adermann
Gibt es in "Apex Legends" künftig einen kostenlosen Battle Pass?
"Apex Legends" könnte euch bald zwei Battle-Pass-Varianten anbieten. Eine davon soll kostenlos sein.
PlaySta­tion VR: Sony glaubt an große Zukunft von Virtual Reality
Christoph Lübben
Kleiner, besser, schneller: PlayStation VR könnte sich in den kommenden Jahren stark verändern
PlayStation VR hat noch einen längeren Weg vor sich: Sony glaubt, dass die Technologie sich in den kommenden Jahren stark entwickeln wird.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.