Samsung Galaxy S10 soll sehr gute Fotos bei Nacht ermöglichen

Der Nachfolger des Samsung Galaxy S9 (Bild) verfügt angeblich über eine Triple-Kamera
Der Nachfolger des Samsung Galaxy S9 (Bild) verfügt angeblich über eine Triple-Kamera(© 2018 CURVED)

Vor der Nacht wird sich das Galaxy S10 vermutlich nicht fürchten: Das kommende Samsung-Flaggschiff soll in der Dunkelheit außergewöhnlich gute Bilder aufnehmen. Die Funktion heißt wohl "Bright Night" (deutsch: Helle Nacht).

Den Hinweis auf ein entsprechendes Foto-Feature hat XDA Developers im Code der Testversionen von Android Pie gefunden: In der Benutzeroberfläche One UI für das Galaxy Note 9. Darin wird erklärt, wie ein Modus namens "Bright Night" funktioniert. Dort heißt es unter anderem, dass ihr selbst bei sehr schlechten Lichtverhältnissen gute Fotos machen könnt. Wer eine Serienaufnahme macht und die einzelnen Bilder übereinanderlegt, hellt das Ergebnis noch weiter auf. Der Einsatz des Blitzes ist nicht erforderlich.

Plus-Version mit fünf Kameras

Das Samsung Galaxy S10 bringt angeblich eine Hauptkamera mit drei Linsen mit. Das Plus-Modell des Galaxy S10 bekommt darüber hinaus wohl eine Dualkamera auf der Vorderseite. Das AMOLED-Display des Galaxy S10 soll 6,1 Zoll groß sein und mehr Fläche bieten als der Bildschirm des Galaxy S9. Statt auf eine Notch setzten die Designer wohl auf ein Loch im Display.

Samsung wird sein neues Flaggschiff vermutlich im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) 2019 vorstellen. Das Event in Barcelona steigt Ende Februar. Der Preis für die günstigste Version des Flaggschiffs könnte hierzulande bei 700 Euro starten. Weitere Informationen zu den Top-Smartphones von Samsung haben wir in der Gerüchteübersicht zum Galaxy S10 zusammengetragen.

Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite": Update bringt riskan­ten Modus
Francis Lido
Auch neu: die Steinstoßpistole für "Fortnite: Battle Royale"
Ein neuer zeitlich begrenzter Modus steht in "Fortnite" zur Auswahl: In diesem müsst ihr euch besonders in Acht nehmen.
Galaxy S10 Plus: Display-Tausch so teuer wie ein Mittel­klasse-Smart­phone
Christoph Lübben
Das Samsung Galaxy S10 Plus hat ein großes Display – das hohe Reparaturkosten verursachen kann
Das Samsung Galaxy S10 Plus kann wie jedes andere Smartphone einen Display-Schaden erleiden. Die Reparatur ist dann allerdings nicht ganz günstig.
Samsung Galaxy S10: Fehler soll Akku­lauf­zeit deut­lich verrin­gern
Michael Keller
Peinlich !6Das Samsung Galaxy S10 bietet einen größeren Akku als der Vorgänger
Ein Bug kann dafür sorgen, dass der Akku des Galaxy S10 schnell seinen Geist aufgibt. Offenbar schaltet sich das Smartphone mitunter ungewollt ein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.