Samsung Galaxy S10 Plus: So soll die "Ceramic White"-Variante aussehen

Den Vorgänger des Samsung Galaxy S10 Plus gibt es nicht in "Ceramic White"
Den Vorgänger des Samsung Galaxy S10 Plus gibt es nicht in "Ceramic White"(© 2018 CURVED)

Diverse Leaks zeigten bereits verschiedene Farbvarianten des Samsung Galaxy S10 (Plus). Die weiße Keramik-Ausführung des Top-Modells war bislang allerdings noch nicht zu sehen. Diese könnt ihr euch nun in dem Tweet am Ende des Artikels anschauen.

Offenbar nennt sich die gezeigte Variante des Samsung Galaxy S10 Plus "Luxurious Ceramic White Edition". Das schreibt zumindest die für den Leak verantwortliche Webseite MySmartPrice. Die weiße Keramikrückseite soll der High-End-Konfiguration vorbehalten sein, die angeblich 12 GB RAM und 1 TB internen Speicher mitbringen wird. Die einzig andere für dieses Modell zur Auswahl stehende Farbausführung werde "Ceramic Black" sein. Wie diese aussieht, haben wir euch vor Kurzem bereits gezeigt.

Der Preis hat es wohl in sich

Die Renderbilder in dem Tweet sollen aus der Presseabteilung des Herstellers stammen. Eines davon verdeutlicht den Unterschied zwischen der "Luxurious Ceramic White Edition" und der "Prism White"-Variante des Samsung Galaxy S10 Plus: Während Letztere anscheinend ein Perlmutt-Effekt auf der Rückseite auszeichnet, ist das Keramikmodell wohl durchgehend weiß.

Kosten soll das Samsung Galaxy S10 Plus in der weißen Keramikausführung nach aktuellem Stand knapp 1500 Euro. Wie sich die Plus-Version von den anderen Modellen unterscheidet, scheint ebenfalls bereits bekannt: Neben einem größeren Display hat es seinen kleineren Schwestergeräten unter anderem angeblich auch eine Dualkamera auf der Vorderseite voraus.

Einen Größenvergleich zwischen Samsung Galaxy S10 Plus, S10 und S10e seht ihr in einem früheren Artikel. Ob sich der hohe Aufpreis für den Keramik-Look lohnt, muss jeder für sich selbst beantworten. Der Sprung auf 12 GB RAM dürfte sich im Alltag nicht allzu sehr bemerkbar machen und auf 1 TB Speicherplatz kommt ihr mit einer microSD-Karte sicherlich günstiger.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy J4 Plus im Test: Galak­ti­sches Feeling für unter 200 Euro?
Marco Engelien
Das Samsung Galaxy J4 Plus soll durch ein großes Display überzeugen.
7.4
Das Galaxy J4 Plus verspricht echtes Samsung-Feeling für unter 200 Euro. Was das Smartphone kann und worauf ihr verzichten müsst, klärt der Test.
Galaxy J4 Plus: So über­tragt ihr Daten von eurem alten Smart­phone
Christoph Lübben
Ihr könnt von eurem alten Smartphone Daten auf das Galaxy J4 Plus übertragen. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten.
Fotos und Co. kopieren: Wenn ihr von eurem alten Handy auf ein Galaxy J4 Plus wechseln wollt, bietet euch Samsung mehrere Wege zur Datenübertragung.
Galaxy S10 Plus: Display-Tausch so teuer wie ein Mittel­klasse-Smart­phone
Christoph Lübben
Das Samsung Galaxy S10 Plus hat ein großes Display – das hohe Reparaturkosten verursachen kann
Das Samsung Galaxy S10 Plus kann wie jedes andere Smartphone einen Display-Schaden erleiden. Die Reparatur ist dann allerdings nicht ganz günstig.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.