Samsung Galaxy Fold soll wie geplant im Frühling 2019 erhältlich sein

Her damit !12
Samsung will das Galaxy Fold nur in begrenzter Stückzahl herausbringen
Samsung will das Galaxy Fold nur in begrenzter Stückzahl herausbringen(© 2019 Samsung)

Schon bald sollen Interessenten das Galaxy Fold erwerben können: Samsung will sein Falt-Smartphone im Frühjahr 2019 auf den Markt bringen. Die nicht ganz einfache Produktion des High-End-Gerätes läuft offenbar wie geplant.

Die Firmware des Galaxy Fold soll bereits durchgesickert sein, berichtet SamMobile. Dies sei ein Hinweis darauf, dass Samsung sich mit der Produktion im Zeitplan befinde. Entsprechend könne das Unternehmen sein faltbares Smartphone wie geplant im April 2019 veröffentlichen. Voraussichtlich wird das Gerät aber erst gegen Ende dieses Monats tatsächlich erhältlich sein, zumindest in Südkorea und in den USA. In Europa soll das Smartphone dann im Mai erscheinen.

Erst exklusiv, dann für alle

Allerdings dürften auch im Frühling nur wenige Menschen in den Genuss kommen, dass Galaxy Fold tatsächlich in den Händen zu halten. Samsung hat bereits durchscheinen lassen, dass es das Smartphone nur in einer sehr begrenzten Stückzahl geben wird. Das Unternehmen setzt mit dem außergewöhnlichen Stück Technik bewusst auf Exklusivität. In den meisten Geschäften wird es das Falt-Smartphone deshalb gar nicht erst zu sehen geben.

Doch diese Strategie ist voraussichtlich nur für das Galaxy Fold vorgesehen, in dessen Entwicklung Samsung mehrere Jahre investiert hat. In Zukunft soll es weitere faltbare Smartphones geben, die dann auch zu einem günstigeren Preis erscheinen. Zur Erinnerung: Das Fold kostet zum Marktstart rund 2000 Euro. Doch Samsung ist schon einen Schritt weiter: Angeblich befinden sich zwei weitere Falt-Smartphones in der Entwicklung.

Weitere Artikel zum Thema
5G-Auktion gest­ar­tet: Mit diesen Smart­pho­nes surft ihr 2020 schnel­ler
Michael Penquitt
Huawei Mate X
5G-Smartphones sind das nächste große Ding im Technik-Kosmos. In den nächsten Monaten kommen die ersten Geräte mit dem neuen Standard.
Falt­ba­res Smart­phone von Xiaomi: Nur halb so teuer wie Galaxy Fold?
Francis Lido
Unfassbar !5Xiaomis faltbares Smartphone wird wohl deutlich günstiger als das Galaxy Fold (Bild)
Das faltbare Smartphone von Xiaomi soll unter 1000 Euro kosten. Dafür spart der Hersteller offenbar an einer zentralen Komponente.
Ähnelt Samsungs nächs­tes falt­ba­res Smart­phone dem Huawei Mate X?
Michael Keller
Weg damit !6Das Huawei Mate X faltet sich nach außen
Samsung soll an mehreren faltbaren Smartphones arbeiten. Zu einem möglichen Design ist nun ein Patent aufgetaucht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.