"Resident Evil 2"-Demo: Ab sofort könnt ihr das Remake ausprobieren

Frisches Futter für die virtuelle Schrotflinte: Ab heute könnt ihr die 1-Shot-Demo zum Remake von "Resident Evil 2" herunterladen. Für die PlayStation 4 und die Xbox One ist der Zombiespaß bereits verfügbar, PC-Spieler dürfen das Horror-Game erst am Abend des 11. Januar ausprobieren. Unabhängig von der Plattform ist das Vergnügen mit den Untoten zeitlich arg begrenzt.

Konsolen-Spieler können die "Resident Evil 2"-Demo schon aus dem PlayStation Store beziehungsweise Xbox Live Store beziehen, PC-Gamer müssen am 11. Januar noch bis um 19 Uhr warten. Erst dann soll der Download über Steam verfügbar sein, wie ein Capcom-Mitarbeiter im Forum Resetera verriet. Viel mehr als einen kleinen Vorgeschmack auf das fertige Survival-Horror-Game werdet ihr mit der Testversion jedoch kaum bekommen: Die Demo endet nach exakt 30 Minuten, unabhängig von eurem Fortschritt. Es spielt keine Rolle, wie oft ihr innerhalb dieser Zeit sterbt.

Xbox-One-Spieler haben Vorteile

Der Download der Demo belegt auf der PS4 etwas mehr als 7,9 GB eurer Festplatte. Auf der Xbox One benötigt die Testversion nur 7 GB. Ein Vorteil für Xbox-One-Nutzer: Ihr könnt die Demo kostenlos herunterladen und spielen, auch ohne Xbox-Live-Gold-Mitgliedschaft. Im PlayStation Store ist hingegen ein kostenpflichtiges Abo von PlayStation Plus Voraussetzung für den Download.

In der Demo zu "Resident Evil 2" spielt ihr wie im Original den jungen Polizeibeamten Leon S. Kennedy. Auch die Handlung der Neuauflage soll im Großen und Ganzen unverändert bleiben. Neue Schreckmomente und die eine oder andere Änderung dürft ihr dennoch erwarten. "Resident Evil 2" zählt definitiv zu den Highlights des Jahres 2019 auf der PlayStation 4. Am 25. Januar 2019 erscheint das komplette Spiel für PS4, Xbox One und PC.

Weitere Artikel zum Thema
"Apex Legends": So viele Schumm­ler wurden bereits gebannt
Lars Wertgen
"Apex Legends" erobert derzeit die Herzen der Gamer
In "Apex Legends" gibt es nicht nur faire Spieler, sondern auch Schummler. 16.000 von ihnen sind bereits blockiert.
"Apex Legends": Das sind die besten Klas­sen für euren Spiel­stil
Christoph Lübben
Die Klassen in "Apex Legends" erforden teils unterschiedliche Spielstile
Apex Legends kombiniert Battle Royale mit Heldenklassen, die über verschiedene Fähigkeiten verfügen. Doch welcher Held ist für euch geeignet?
Apex Legends: So schal­tet ihr neue Inhalte frei
Christoph Lübben
Für einen Sieg in "Apex Legends" winkt Extra-Erfahrung, jedes Level gewährt euch eine Lootbox und Legend Tokens
"Apex Legends" bietet euch verschiedene Währungen, um an kosmetische Items und Skins zu kommen. Welche Möglichkeiten ihr habt, verraten wir euch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.