"PUBG" bekommt ein "Horizon Zero Dawn"-Crossover-Event

"PUBG" bietet euch demnächst neue Optionen für eure digitale Garderobe
"PUBG" bietet euch demnächst neue Optionen für eure digitale Garderobe(© 2018 Sony/ PUBG Corporation)

"PUBG" und "Horizon Zero Dawn" treffen aufeinander: In dem Battle-Royale-Shooter erwartet euch ab dem 5. März 2019 ein einmonatiges Crossover-Event. Bis zum 5. April habt ihr die Möglichkeit, exklusive Waffen-Skins und Outfits zu erhalten.

Die freispielbaren kosmetischen Inhalte sind im "Horizon Zero Dawn"-Look gehalten und lassen sich nur innerhalb des Event-Zeitraums sichern. Mit den neuen Outfits seid ihr in "PUBG" als Eclipse-Kultist unterwegs. Eclipse ist eine militärisch-religiöse Organisation in "Horizon Zero Dawn", deren Mitglieder sich "in einschüchternde Zeremonienkleidung" hüllen, wie Roy Postma, der Art Director hinter dem Action-Adventure erklärt.

So spielt ihr die Skins frei

Um an die "Horizon Zero Dawn"-Items zu gelangen, gilt es, verschiedene Herausforderungen in "PUBG" abzuschließen. Für das Eclipse-Top müsst ihr euch lediglich im Spiel anmelden und auf das Banner in der Lobby klicken. Die Eclipse-Maske erhaltet ihr, wenn ihr der offiziellen PS4-PUBG-Community beitretet. Die Waffe Eclipse-Kar98k könnt ihr im In-Game-Store für 8000 BP kaufen. Die Eclipse-Pfanne bekommt ihr, indem ihr 10 Spieler mit der Armbrust ausschaltet.

Es handelt sich nicht um das erste Crossover-Event im "PUBG"-Universum. Auch die – eigenständige – Mobile-Version hat ein solches erhalten. Statt kosmetische Inhalte im "Horizon Zero Dawn"-Stil wartet das Event unter anderem mit Skins der "Resident Evil 2"-Charaktere Ada Wong, Claire Redfield und Leon Kennedy auf. Außerdem lauern euch aus dem Horrorspiel bekannte Gegner wie Tyrant auf. Anlass für die Aktion ist die kürzlich erschienene Neuauflage von "Resident Evil 2" für die PlayStation 4.

Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite": Update bringt riskan­ten Modus
Francis Lido
Auch neu: die Steinstoßpistole für "Fortnite: Battle Royale"
Ein neuer zeitlich begrenzter Modus steht in "Fortnite" zur Auswahl: In diesem müsst ihr euch besonders in Acht nehmen.
"Apex Legends" kann "Fort­nite" anschei­nend nichts anha­ben
Christoph Lübben
"Apex Legends" hat zwar viel Erfolg, doch das soll "Fortnite" nicht beeindrucken
"Fortnite" hat wohl kaum Spieler durch "Apex Legends" verloren. Dafür soll ein anderes Game ab und zu für einen Schwund an Nutzern sorgen.
Black Shark 2: Gaming-Smart­phone im Video mit PUBG zu sehen
Michael Keller
Xiaomi Black Shark
Das Black Shark 2 kommt: Wie es aussieht, wird Xiaomi bei der Vermarktung des Gaming-Smartphones auf das populäre PUBG setzen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.