Pokémon können bei Transfer auf "Pokémon Let’s Go" verschwinden

Nur Pokémon der ersten Generation eignen sich für einen Transfer von "Pokémon Go" auf "Let's Go"
Nur Pokémon der ersten Generation eignen sich für einen Transfer von "Pokémon Go" auf "Let's Go"(© 2018 Pokémon GO)

In "Pokémon Let's Go" könnt ihr euch die Jagd nach Taschenmonstern etwas erleichtern, indem ihr diese vom Mobile-Spiel "Pokémon Go" auf den Nintendo-Switch-Titel übertragt. Allerdings solltet ihr dabei aufpassen – im schlimmsten Fall kann ein Pokémon komplett verschwinden.

Auf einer Support-Webseite beschreibt Nintendo einen Fehler, der bei der Übertragung eines Pokémon des Mobile-Titels "Go" auf das Konsolen-Spiel "Let's Go" auftreten kann. Wird die Verbindung während des Vorgangs unterbrochen, können die Taschenmonster komplett verschwinden. Zunächst rät euch das Unternehmen daher, die Standby-Taste oder den Home-Button der Switch während des Transfers nicht versehentlich zu drücken.

Neuinstallation möglicherweise nötig

Ihr solltet zudem darauf achten, dass die Verbindung zwischen den Geräten stabil ist. Da hier Bluetooth zum Einsatz kommt, könnt ihr euch mit dem Smartphone nicht allzu weit von der Konsole entfernen. Wenn der Fehler dennoch bei euch auftritt, kann es offenbar dazu kommen, dass "Pokémon Go" gar nicht mehr mit dem Switch-Titel kommunizieren kann. In diesem Fall rät Nintendo dazu, die App vom Smartphone zu entfernen und neu herunterzuladen.

Die Jagd in Pokémon Go könnte sich für euch besonders Anfang Dezember 2018 lohnen. Durch das Event "Community Days" findet ihr bestimmte Pokémon im Mobile Game dann häufiger. Übertragt ihr diese dann in den Go Park von "Pokémon Let's Go", haben die Taschenmonster unseren Erfahrungen nach meist ein "Exzellentes Potenzial" – sie werden auf hohem Level also sehr mächtig. Während des Events tauchen beispielsweise Evoli und Dratini häufiger im Smartphone-Spiel auf.

Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite" auf Nintendo Switch: Cross­play nur noch mit Smart­phone-Spie­lern
Francis Lido
"Fortnite": Switch-Spieler hatten in Feuergefechten einen Nachteil
Wer "Fortnite" auf der Nintendo Switch spielt, trifft künftig nicht mehr auf PS4- oder Xbox-One-Zocker. Das soll das Spielerlebnis verbessern.
Nintendo Switch: Kommt 2019 ein weite­res klas­si­sches "Zelda"-Spiel?
Lars Wertgen
Unfassbar !6Link zählt zu den legendärsten Figuren des Nintendo-Universums
Eine "Zelda"-Neuauflage hat Nintendo bereits angekündigt. Für die Nintendo Switch könnte es vorher noch ein zweites Remake geben.
Nintendo Switch: Papp-Set macht die Konsole zur VR-Brille
Michael Keller
Ihr könnt eure Nintendo Switch mit Labo-Papp-Sets erweitern
Nintendo Labo wird um ein neues Set reicher: Im April 2019 könnt ihr die Nintendo Switch in eine Virtual-Reality-Brille verwandeln.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.