Pokémon GO: Update rüstet Fang-Bonus für Spieler mit Medaillen nach

Naja !22
Boni für gefangene Monster sollen die Pokémon GO-Spieler binden
Boni für gefangene Monster sollen die Pokémon GO-Spieler binden(© 2016 CURVED)

Bald erscheint ein neues Update für Pokémon GO: Niantic und Nintendo suchen offenbar derzeit nach Möglichkeiten, um Nutzer langfristig für das Smartphone-Spiel zu begeistern. In naher Zukunft soll es eine Aktualisierung geben, die einen Fang-Bonus für bestimmte Pokémon mitbringt.

So verrät das Pokémon GO-Team auf der offiziellen Webseite, dass die kommende Aktualisierung für das Spiel einen Fang-Bonus als Feature bietet. Den Bonus erhaltet Ihr demzufolge dann, wenn Ihr "pokémonbezogene Medaillen" verdient; als Beispiele werden "Hitzkopf, Gärtner, Psycho etc." genannt. Auf diese Weise soll es für Euch dann in Zukunft einfacher sein, Pokémon zu fangen, deren Typ mit den Medaillen in Beziehung stehen. Eine höhere Stufe der Hitzkopf-Medaille soll zum Beispiel die Wahrscheinlichkeit erhöhen, Pokémon zu erwischen, die mit Feuer zu tun haben.

Release-Datum noch unbekannt

Um die höhere Stufe zu erreichen, sollen Pokémon GO-Trainer möglichst viele Monster einer Art fangen. Wenn ein Pokémon mehrere Arten abdeckt, wie beispielsweise Taubsi (normal und flugartig), dann errechnet sich der Fang-Bonus aus dem Durchschnitt der Boni für jede Art. Wann das Update erscheinen soll, hat das Herausgeber-Team auf seiner Webseite noch nicht verraten.

Mitte September 2016 hatte ein Update für Pokémon GO den lang erwarteten Buddy-Modus eingeführt. Dieses Feature ermöglicht es Euch, Euer Lieblings-Pokémon auszuwählen, das Euch dann auf Schritt und Tritt begleitet – und Boni in Form von Bonbons für zurückgelegte Entfernungen bekommt.


Weitere Artikel zum Thema
Stadia: Google stellt Spiele-Stre­a­ming-Platt­form "für alle" vor
Francis Lido
Stadia läuft auf vielen verschiedenen Endgeräten
Googles Spiele-Streaming-Plattform ist offiziell: Sie heißt Stadia und bietet beeindruckende Features, ohne von Nutzern teure Hardware zu verlangen.
Handy ins Wasser gefal­len? Was ihr tun müsst
Christoph Lübben
Wasser kann bei vielen Smartphones Schäden verursachen
Wenn euer Handy ins Wasser fällt, ist nicht gleich alles verloren. Wir erklären euch, wie ihr einen Schaden vermeidet und worauf ihr achten müsst.
Sony Xperia L3 im Test: Dauer­läu­fer unter den Einstei­ger-Smart­pho­nes
Michael Penquitt
Gegen den Trend hat das Sony Xperia L3 über und unter dem Display dicke Balken.
Das Sony Xperia L3 ist für einen schmalen Taler zu haben und macht im Test einen soliden Eindruck. In einem Punkt glänzt das Smartphone geradezu.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.