Pokémon GO: Bugs im großen Arena-Update frustrieren Spieler

Auch ein nach Release gibt es noch nervige Bugs in Pokémon GO
Auch ein nach Release gibt es noch nervige Bugs in Pokémon GO(© 2017 CURVED)

In Pokémon GO gibt es auch nach dem neuen Patch noch einige Fehler, die das Spielgefühl stark beeinträchtigen können. So scheint es zu Problemen zu kommen, wenn Ihr ein Pokémon in einer Arena platziert. Es wird nicht angezeigt, ist aber dennoch weg – für Euch ist es in der Zeit somit nutzlos.

In letzter Zeit gab es bei Pokémon GO vermehrt Bugs, die den reibungslosen Spielablauf behinderten. So kam es zum Beispiel immer wieder zu Problemen, wenn Spieler einen Raid-Kampf (zusammen mit Freunden gegen ein starkes Pokémon antreten) starten wollten. Entwickler Niantic wollte die lange Liste an Fehlern per Patch beheben. Doch geholfen hat das nicht. Stattdessen gibt es auch neue Bugs.

Pokémon verschwindet in Arena

Besonders viel Pech haben einige Nutzer, wenn sie versuchen Ihr Pokémon in eine Arena zu setzen. Dabei kann es passieren, dass das Pokémon nicht als Verteidiger angezeigt wird, aber dennoch nicht mehr nutzbar ist. Das bedeutet: die Arena gilt als besetzt, obwohl kein Pokémon in Sicht ist. Jeder kann die Arena angreifen und ein neues Pokémon platzieren, doch Euer Pokémon wird nicht bekämpft und somit auch nicht zurückgesetzt. Münzen gibt es für diese Zeit ebenfalls nicht. Unklar ist bisher wie lange Ihr nicht auf das Pokémon zugreifen könnt.

Ein Nutzer dokumentierte das Problem mit Screenshots auf Reddit. Andere Spieler haben das Problem bereits bestätigt und sind verärgert, weil sie nicht mehr auf ihre besten Pokémon zugreifen können. Niantic hat mit einem Kommentar unter dem Reddit-Beitrag geantwortet und will den Bug zu prüfen:

"This certainly sounds like a persistent issue from your experience and the reports you compiled. I'll share this information with our team."

Raid-Kämpfe immer noch problematisch

Auch die Raid-Kämpfe funktionieren nach wie vor nicht wie sie sollen. Nutzer berichten auch nach dem Update von denselben Problemen. Sie versuchen einen Kampf zu starten und werden dabei automatisch aus dem Kampf geworfen. Besonders ärgerlich: Der verwendete Raid-Pass ist dann weg. Dieser Pass ist Eure Eintrittskarte in genau einen Raid-Kampf. Doch da es täglich nur einen Pass gratis gibt und Ihr diese sonst für 10 Pokémünzen kaufen müsst, sind die betroffenen Spieler enttäuscht.


Weitere Artikel zum Thema
Android Q: So will Google die Navi­ga­tion verein­fa­chen
Christoph Lübben
Android Q hat mehrere Neuerungen im Gepäck – darunter verbesserte Wischgesten
Mit Android Q kommen offenbar neue Wischgesten für Smartphones. Allerdings bleibt unklar, ob dies exklusive Google-Pixel-Features sind.
Black Shark 2: Xiaomi enthüllt das neue Gaming-Smart­phone
Sascha Adermann
Ob das Black Shark 2 wie sein Vorgänger (Bild) in Deutschland erscheint, ist noch unklar
Xiaomi hat sein neues Gaming-Smartphone offiziell präsentiert. Das Black Shark 2 verfügt offenbar über ein besonderes Display.
Samsung Galaxy M20 ist bald in Deutsch­land erhält­lich – nur an drei Tagen
Lars Wertgen
Das Samsung Galaxy M20 ist in Deutschland nur kurze Zeit verfügbar
Samsung bedient mit dem Galaxy M20 die Einsteigerklasse und übertrumpft mit einer Spezifikation sein Premium-Modell. Das Verkaufsfenster ist klein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.