Pokémon GO: An diesen witzigen Orten verstecken sich Pokémon

Supergeil !11
In Pokémon GO sind die Monster auch an ungewöhnlichen Orten zu finden
In Pokémon GO sind die Monster auch an ungewöhnlichen Orten zu finden(© 2016 CURVED)

Pokémon GO ist für Nintendo und Niantic ein voller Erfolg: Nicht nur hat das Augmented Reality-Spiel in weniger als 24 Stunden die US-Charts bei iTunes erklommen, sondern die Nutzer der App sind auch bereits fleißig dabei, die kleinen Monster zu jagen. So sind auch schon viele lustige Fotos entstanden und im Internet veröffentlicht worden, wie Business Insider berichtet.

Die Pokémon verstecken sich überall – auch da, wo Ihr sie am wenigsten erwartet. Durch die Augmented Reality-Funktion von Pokémon GO werden die Monster in dem Bild der realen Umgebung angezeigt, woraus sich mitunter witzige Szenarien ergeben. Auch die Namen der kleinen Wesen passen oftmals hervorragend zu der Umgebung, in der sie sich aufhalten: Carlos Leituga beispielsweise twitterte ein Bild von einem Pokémon namens "Bidet", das er in seinem Badezimmer gefunden hatte.

Im Wasserglas und im Fitnessstudio

Pokémon GO zeigt Euch die Monster an den ungewöhnlichsten Orten: So kann es passieren, dass Ihr ein Pokémon im Fitnessstudio an dem Trainingsgerät findet, das Ihr gerade benutzen wolltet; oder Ihr sitzt im Restaurant, erhaltet ein Wasserglas – und darin schwimmt ein Pokémon. Am lustigsten wird es, wenn die Pokémon auf Haustiere treffen: Etliche Nutzer des Nintendo-Spiels haben schon Bilder veröffentlicht, die das Zusammentreffen der beiden Spezies dokumentieren.

In Deutschland soll Pokémon GO übrigens noch in dieser Woche offiziell veröffentlicht werden, spätestens am 10. Juli 2016. Wenn Ihr die App dank Workaround bereits nutzt, könnt Ihr unserem Ratgeber sicherlich noch ein paar nützliche Tipps zu dem Augmented Reality-Spiel entnehmen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Y5 (2019): Das bietet das güns­tige Einstei­ger-Smart­phone
Francis Lido
Wird das Huawei Y5 (2019) wie sein Vorgänger (Bild) ein Schnäppchen?
Das Huawei Y5 (2019) unterscheidet sich in vielen Bereichen deutlich vom Vorgänger. Unter anderem durch eine Kunstleder-Rückseite.
Android Brow­ser im Vergleich: Die besten Vari­an­ten zum Surfen
Martin Haase
Welcher Android Browser darf es sein?
Google will Alternativen zu seinem Chrome-Browser anbieten. Welcher Android Browser am besten zu euch passt, erfahrt ihr im Vergleich.
Google Pixel 3a: 2016 will sein Design zurück
Lars Wertgen
Das Google Pixel 3XL (Foto) bekommt künftig wohl das Pixel 3a zur Seite gestellt
Das Google Pixel 3a könnte vom Start weg ein Klassiker werden: Ein Bild soll das Design des Smartphones zeigen, das wir aus alten Zeiten kennen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.