OnePlus 6T: So sieht das Smartphone offenbar in Schwarz aus

Der Nachfolger des OnePlus 6 (Bild) soll hinten keinen Fingerabdrucksensor haben
Der Nachfolger des OnePlus 6 (Bild) soll hinten keinen Fingerabdrucksensor haben(© 2018 CURVED)

Das OnePlus 6T wird aller Voraussicht nach noch im Oktober 2018 offiziell vorgestellt. Nun sind Bilder aufgetaucht, die das überarbeitete Flaggschiff in voller Pracht in Schwarz zeigen sollen. Anscheinend könnte es wie beim Vorgänger nicht nur einen schwarzen Farbton zur Auswahl geben.

Der Vorgänger des wahrscheinlich mit einem Fingerabdrucksensor im Display ausgestatteten OnePlus 6T ist bereits in zwei unterschiedlichen Schwarztönen erhältlich. Auch das neue Top-Modell soll laut Roland Quandt in zwei Farben erscheinen: "Mirror Black" und "Midnight Black". Dabei handelt es sich einmal um ein glänzendes und einmal um ein mattes Schwarz. Quandts Tweet findet ihr am Ende des Artikels.

OnePlus 6T mit kleiner Notch

Weiterhin zeigt das geleakte Bildmaterial eine Notch in Wassertropfen-Form. Die Einkerbung am oberen Bildschirmrand wäre somit deutlich kleiner als beispielsweise beim iPhone X. Bei Apples Smartphone befinden sich dort die Frontkamera und verschiedene Sensoren für die Gesichtserkennung. Die Notch des OnePlus 6T scheint lediglich die Selfie-Kamera zu beherbergen, während sich der Lautsprecher darüber im Gehäuse befindet.

Apropos Kamera: Den Bildern zufolge bekommt das OnePlus 6T keine Triple-Kamera. Allerdings fällt der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite weg – dadurch besteht gerüchteweise die Hoffnung auf einen etwas größeren Akku im Vergleich zum Vorläufer. Verzichten müssen Käufer aber im Zuge dessen auf einen klassischen Kopfhöreranschluss, entsprechendes Zubehör für das Highend-Smartphone soll Abhilfe schaffen.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 6T: Bricht der Herstel­ler sein Update-Verspre­chen?
Christoph Lübben
Das OnePlus 6T sieht die Welt durch eine Dualkamera – dennoch ist das nächste Sicherheitsupdate noch nicht in Sicht
Für das OnePlus 6T ist noch Anfang 2019: Offenbar hat der Hersteller bislang sein Update-Versprechen nicht einhalten können.
Neues Beta-Update: OnePlus weiß, wo euer Auto steht
Guido Karsten
Das OnePlus 6T dürfte schon bald einen Nachfolger erhalten
OnePlus 6T, 6, 5T und 5 können von nun an mit der neuen Beta-Version von OxygenOS bespielt werden. Mit an Bord ist auch ein Feature für Autofahrer.
OnePlus verteilt Beta-Version mit Sicher­heits­up­date für viele Geräte
Christoph Lübben
Auch für das OnePlus 6T gibt es ein neues Beta-Update
Gleich vier OnePlus-Smartphones bekommen derzeit ein Update. In allen Fällen sind es Beta-Versionen, die aber ein neues Feature mitbringen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.