OnePlus 6T: Erstes Update bringt zahlreiche Verbesserungen

OnePlus 6T: Der Fingerabdrucksensor soll nach dem Update besser funktionieren
OnePlus 6T: Der Fingerabdrucksensor soll nach dem Update besser funktionieren(© 2018 CURVED)

Noch ist das OnePlus 6T gar nicht in den Handel gelangt und doch gibt es bereits das erste Update. Einige Besitzer von Testgeräten sollen bereits ein OTA-Update herunterladen können, das diverse Optimierungen mit sich bringt.

Die Aktualisierung soll Version 9.0.4 des OxygenOS enthalten, berichtet GizChina. Das Update soll in erster Linie die Kamera verbessern. Bei Porträtfotos könnt ihr demnach künftig die Belichtung per Software anpassen – ähnlich wie mit dem iPhone X und neueren Apple-Smartphones. Außerdem optimiere das Update "Nightscape", den Nachtmodus für die Kamera des OnePlus 6T.

Sicherheitspatch enthalten

Darüber hinaus soll das Update die Gestensteuerung verbessern, ebenso wie die Entsperrung via Fingerabdrucksensor im Display. Des Weiteren verbraucht das OnePlus 6T nach der Aktualisierung offenbar weniger Strom im Standby-Modus. Einige Bugs soll die Aktualisierung ebenfalls adressieren. Um welche genau es sich dabei handelt, ist allerdings unklar.

Das OnePlus 6T soll durch das Update zudem sicherer werden. Denn das Sicherheitsupdate für November 2018 beinhaltet die Aktualisierung anscheinend ebenfalls. Wie groß der Download ausfällt, ist nicht bekannt. Euer OnePlus 6T sollte euch das Update kurz nach dem ersten Einschalten anbieten. Ansonsten könnt ihr auch in den Einstellungen danach Ausschau halten.

Offizieller Verkaufsstart für das OnePlus 6T ist der 6. November 2018. Vorbestellen könnt ihr es aber bereits jetzt. Das Einstiegsmodell kostet 549 Euro und bietet 6 GB RAM und 128 GB internen Speicher. Für das Top-Modell mit 8 GB RAM und 256 GB ROM verlangt der Hersteller 629 Euro. Was das Gerät auszeichnet, erfahrt ihr im Test von Jan.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 6T: Bricht der Herstel­ler sein Update-Verspre­chen?
Christoph Lübben
Peinlich !5Das OnePlus 6T sieht die Welt durch eine Dualkamera – dennoch ist das nächste Sicherheitsupdate noch nicht in Sicht
Für das OnePlus 6T ist noch Anfang 2019: Offenbar hat der Hersteller bislang sein Update-Versprechen nicht einhalten können.
Neues Beta-Update: OnePlus weiß, wo euer Auto steht
Guido Karsten
Das OnePlus 6T dürfte schon bald einen Nachfolger erhalten
OnePlus 6T, 6, 5T und 5 können von nun an mit der neuen Beta-Version von OxygenOS bespielt werden. Mit an Bord ist auch ein Feature für Autofahrer.
OnePlus verteilt Beta-Version mit Sicher­heits­up­date für viele Geräte
Christoph Lübben
Auch für das OnePlus 6T gibt es ein neues Beta-Update
Gleich vier OnePlus-Smartphones bekommen derzeit ein Update. In allen Fällen sind es Beta-Versionen, die aber ein neues Feature mitbringen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.