Nokia 5.1 erhält Update auf Android Pie

Android Pie erreicht das Nokia 5.1
Android Pie erreicht das Nokia 5.1(© 2018 HMD Global)

Regelmäßig Software-Updates sind eine der Stärken von HMD Global. Das beweist der Hersteller nun erneut beim Nokia 5.1. Wie Chief Product Officer Juho Sarviaks verkündet hat, rollt derzeit das Update auf Android Pie für das Gerät aus.

In dem Tweet am Ende dieses Artikels schreibt Sarvikas übersetzt: "Ein zeitloser Klassiker wurde neu definiert! [Auf dem] Nokia 5.1 läuft nun das neueste Android 9, Pie. Nokia-Smartphones werden einfach immer besser." Mit dem Rollout hat HMD Global seinen Anfang 2019 veröffentlichten Update-Zeitplan eingehalten. Diesem zufolge sollte das Nokia 5.1 im ersten Quartal des Jahres 2019 die Aktualisierung erhalten, was nun auch der Fall ist. Nokia 6, Nokia 3.1 und Nokia 2.1. haben Android Pie bereits bekommen.

Weitere Geräte folgen demnächst

Auch wenn das Nokia 5.1 noch kein Jahr auf dem Markt ist, ist es nicht selbstverständlich, dass das Gerät Android Pie erhält. Denn mit einem offiziellen Preis von knapp über 200 Euro ist das Smartphone beileibe kein Premium-Gerät. Andere Hersteller haben teilweise deutlich besser ausgestattete Modelle noch nicht mit der neuen Version des Google-Betriebssystems berücksichtigt. Im zweiten Quartal 2019 will HMD Global auch das Nokia 3 und das Nokia 1 mit Android Pie versorgen.

Das Update auf Android Pie erreicht das Nokia 5.1 Plus vermutlich – wie bei Aktualisierungen dieser Art üblich – in Wellen. Es kann also sein, dass ihr euch etwas gedulden müsst. Ungeduldige können auch in den Einstellungen nachschauen, ob das Update bereits verfügbar ist. Herunterladen solltet ihr es auf jeden Fall über ein WLAN. Denn die Aktualisierung dürfte größer ausfallen.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 5.1 ab sofort in Deutsch­land erhält­lich
Christoph Lübben
Das Nokia 5.1 kostet nur etwas mehr als 200 Euro
Das Nokia 5.1 ist da: Ab sofort könnt ihr das Einsteiger-Modell in Deutschland kaufen
Nokia 2, Nokia 3 und Nokia 5 für 2018: Aktu­el­les Android für wenig Geld
Marco Engelien
Nokia 5
HMD Global legt seine günstigen Smartphones, das Nokia 2, das Nokia 3 und das Nokia 5, neu auf. Im Mittelpunkt steht aktuelles Android für wenig Geld.
Nokia 5, 3 und 2 (2018) in Arbeit? Vier neue Modelle aufge­taucht
Francis Lido
Das Nokia 5 (2017) könnte bald einen Nachfolger erhalten
Eine russische Behörde hat offenbar drei kommende Nokia-Smartphones zertifiziert. Eines davon könnte das Nokia 5 (2018) sein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.