Nach Erfolg von "Bandersnatch": Netflix plant weitere interaktive Sendungen

In der "Black Mirror"-Episode "Bandersnatch" könnt ihr die Handlung beeinflussen
In der "Black Mirror"-Episode "Bandersnatch" könnt ihr die Handlung beeinflussen(© 2018 Netflix)

Bald habt ihr auf Netflix mehr Entscheidungsfreiheit: Neben herkömmlichen Serien und Filmen möchte der Video-Streaming-Dienst in Zukunft wohl mehr Sendungen machen, die ähnlich wie "Bandersnatch" aus der "Black Mirror"-Reihe sind. Das nächste interaktive Projekt könnte aber nicht unbedingt eine ernste Geschichte erzählen.

Auf einer Medienkonferenz hat Todd Yellin, Produkt-Vizepräsident bei Netflix, über die Zukunft der Plattform gesprochen. Ihm zufolge war die interaktive "Black Mirror"-Folge "Bandersnatch" ein großer Erfolg, berichtet Variety. Demnach sollen innerhalb der nächsten zwei Jahre weitere Sendungen folgen, bei denen ihr durch Entscheidungen die Handlung beeinflussen könnt. Netflix soll hieran nun sogar intensiver als zuvor arbeiten.

Interaktivität mit Witz?

Laut Yellin muss das nächste interaktive Format nicht unbedingt wieder eine dunkle Geschichte erzählen. Einen romantischen Film mit Entscheidungsfreiheit kann er sich wohl auch gut vorstellen: Nutzer könnten etwa wählen, mit welchem von zwei Männern eine Frau in der Sendung ausgehen soll – was den Verlauf der Geschichte stark verändern dürfte.

Als weiteres Genre-Beispiel für interaktive Sendungen nennt Yellin "abgedrehte Komödien". In diesem Bereich dürfte nicht nur viel Humor enthalten sein: Entsprechende Serien und Filme sind meist wenig vorhersehbar und könnten nach einer Entscheidung für viele Überraschungen und Lacher sorgen. Welche interaktiven Projekte Netflix nun im Detail angeht, ist aber noch nicht bekannt. Die genannten Genres sind wohl lediglich Beispiele dafür, was alles möglich ist.

Die kommenden Sendungen dürften zudem durch "Bandersnatch" profitieren: Netflix speichert alle Nutzer-Entscheidungen. Die Daten könnten dem Streaming-Dienst dabei helfen, noch schwierigere Entscheidungen und noch spannendere interaktive Handlungen zu gestalten.

Weitere Artikel zum Thema
Mehr Netflix Origi­nals: Exklu­sive Filme und Serien über­wie­gen erst­mals
Francis Lido
"The Kominsky Method" zählt zu den neueren Netflix Originals
Netflix Originals machen mittlerweile mehr als die Hälfte der neuen Inhalte aus. Nicht immer handelt es sich dabei jedoch um Eigenproduktionen.
"Stran­ger Things": So geht es in Staf­fel 3 weiter
Christoph Lübben
"Stranger Things" geht im Sommer 2019 in die dritte Staffel
Die Kinder aus "Stranger Things" müssen sich in der dritten Staffel wohl mit Killern und Monstern anlegen. Das deutet zumindest der erste Trailer an.
"Umbrella Academy": Trai­ler zur Netflix-Serie bringt Helden wieder zusam­men
Christoph Lübben
Die Comic-Vorlage zu "Umbrella Academy" stammt von Gerard Way – er war früher Frontsänger der Rockband "My Chemical Romance".
In "The Umbrella Academy" muss sich ein ungleiches Team an Helden sammeln, um das Ende der Welt zu verhindern und nebenbei einen Mord aufzuklären.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.