Mit dem iPhone Xr geknipst: Apple zeigt sehenswerte Fotos von Nutzern

Die Kamera des iPhone Xr braucht sich nicht verstecken
Die Kamera des iPhone Xr braucht sich nicht verstecken(© 2018 CURVED)

"Shot on iPhone Xr": Auf Instagram zeigen Nutzer beeindruckende Fotos, die sie mit ihrem iPhone Xr aufgenommen haben. Apple hat einige der besten Aufnahmen zusammengetragen, um zu zeigen, was alles in dem Kamerasystem des jüngsten und günstigsten Geräts der aktuellen iPhone-Generation steckt.

Immer mehr Smartphones haben auf ihrer Rückseite zwischen zwei und vier Linsen. Apple unterstreicht, dass mit der richtigen Software im Gepäck auch ein einzelnes Objektiv ausreicht. Der Porträtmodus kann zum Beispiel Tiefenschärfe-Effekte ("Bokeh") simulieren. Vor nicht allzu langer Zeit war dafür noch mindestens eine Dual-Kamera nötig.

Smart HDR für noch mehr Details

Apple macht zudem auf das Weitwinkelobjektiv und die Low-Light-Funktion aufmerksam. Zudem hebt das Unternehmen hervor, dass ihr via Smart HDR noch mehr Highlights und Details aus euren Bildern herausholen könnt. Das 6,1 Zoll große Liquid-Retina-Display diene bei der Objektsuche zudem als nützliche Hilfe. Da das iPhone Xr die längste Akkulaufzeit der aktuellen Apple-Smartphones hat, könnt ihr euch beim Fotografieren auch die nötige Zeit nehmen, um den perfekten Bildausschnitt zu finden, betont Apple.

Die Hauptkamera des iPhone Xr löst mit 12 MP auf und bietet eine f/1.8-Blende. Auf einen optischen Zoom verzichtet Apple. Eine optische Bildstabilisierung ist aber mit an Bord. Dass Apple von der Kamera seines Einstiegsmodells überzeugt ist, zeigten zuletzt Spots, in denen das Unternehmen sein Smartphone vor dem Marktstart vorstellte. Das Unternehmen hob in den Clips vor allem Kamera und Farben hervor. Alle vorgestellten Bilder seht ihr im Apple-Newsroom.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xr und Galaxy S10e im Vergleich: Kontra­hen­ten auf Augen­höhe
Alexander Kraft
Welches ist besser: Galaxy S10e vs. iPhone Xr.
Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung ein relativ günstiges Premium-Smartphone. Wie gut schlägt es sich im Vergleich zum iPhone Xr?
iPhone Xr und Xs: Neuer Spot erklärt die Kontrolle der Tiefen­schärfe
Lars Wertgen
Apple iPhone Xs und Xr
Apple zeigt in einem humorvollen Clip, wie einfach und schnell ihr auf Fotos mit der Tiefenschärfe spielen könnt – zum Leidwesen von Alejandro.
iPhone Xr: Wenn der Porträt-Modus nach hinten losgeht
Francis Lido
Der Bokeh-Effekt des iPhone Xr lässt den Hintergrund verschwimmen.
Ein unscharfer Foto-Hintergrund muss nicht immer von Vorteil sein. Das zeigt ein neues Apple-Video zum iPhone Xr.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.