Mehr Netflix Originals: Exklusive Filme und Serien überwiegen erstmals

"The Kominsky Method" zählt zu den neueren Netflix Originals
"The Kominsky Method" zählt zu den neueren Netflix Originals(© 2018 Mike Yarish/Netflix)

Im Herbst 2017 kündigte Netflix an, in Zukunft noch stärker auf Exklusiv-Inhalte zu setzen. Mittlerweile macht sich diese Strategie deutlich bemerkbar. Die sogenannten Netflix Originals machen inzwischen die Mehrheit der neuen Inhalte aus.

Das geht aus einem Bericht von Deadline hervor. Demnach handelte es sich bei 51 Prozent der 2018 von dem Streaming-Dienst veröffentlichten Filme, Serien und Dokus um Netlix Originals – zumindest in den USA. Damit habe sich deren Anteil seit 2016 (25 Prozent) mehr als verdoppelt. Die Daten stammen von dem britischen Marktforschungsunternehmen Ampere Analysis.

Weniger abhängig von Disney und Co.

Netflix Originals sind in der Regel Eigenproduktionen des Streaming-Dienstes – aber nicht immer. Auch lizenzierte Inhalte, die der Dienst exklusiv überträgt, nennen sich so. Ein Beispiel dafür ist etwa "Star Trek Discovery", das in Deutschland exklusiv auf Netflix läuft, in den USA aber beim TV-Sender CBS. Aber auch in den USA sind nicht alle Netflix Originals Eigenproduktionen. Für "Orange is the New Black" beispielsweise zeichnet sich eigentlich Lionsgate verantwortlich.

Die Zahlen beziehen sich jedoch nur auf die im letzten Jahr veröffentlichten Inhalte. Von allen in den USA auf Netflix verfügbaren Inhalten, machen die Originals offenbar nur 11 Prozent aus. Der Anteil sei aber immerhin fast dreimal so hoch wie 2016 und aktuell deutlich höher als bei Hulu und Amazon Prime Video. Die beiden Konkurrenten kommen Deadline zufolge nur auf 1 Prozent Exklusiv-Inhalte. Laut der Webseite will Netflix sich mit seinen Originals auch dagegen absichern, dass Content-Lieferanten wie Disney dem Streaming-Dienst Lizenzen entziehen.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix wird teurer: So viel kosten die Abos ab sofort
Michael Keller
Weg damit !25Der Preis des Basis-Pakets von Netflix bleibt vorerst unangetastet
Netflix erhöht die Preise: Für zwei Pakete müsst ihr ab sofort etwas tiefer in die Tasche greifen. Doch nicht alle betrifft das – vorerst.
Netflix-Doku "Play­ing Hard": Ist der Games-Bereich die härteste Bran­che?
Christoph Lübben
Die Doku "Playing Hard" beschäftigt sich mit der Entwicklung von "For Honor"
Traumberuf Spieleentwickler? In der Netflix-Doku „Playing Hard“ erfahrt ihr, welche harten Seiten die Games-Branche hat.
Netflix lässt Apple AirPlay die Luft raus: Unter­stüt­zung einge­stellt
Guido Karsten
Peinlich !6Die Übertragung von Netflix via AirPlay wird nach Jahren eingestellt
Netflix für iOS hat ein Update erhalten und im gleichen Zug eine nützliche Funktion verloren: das Streaming via Apple AirPlay.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.