LG V40 ThinQ: Datum für die Enthüllung steht fest

Nachdem nun die neuen iPhones offiziell sind, können wir uns den nächsten kommenden Top-Smartphones zuwenden. Ein solches soll das LG V40 ThinQ werden – nun ist auch bekannt, wann der Hersteller das Gerät vorstellen wird.

Die Enthüllung des LG V40 ThinQ wird am 3. Oktober 2018 stattfinden, wie Android Authority berichtet. Das geht offenbar aus dem Pressebereich der südkoreanischen Hersteller-Webseite hervor. LG stelle das Smartphone zunächst auf einem eigenen Event in New York vor. Einen Tag später folge dann eine weitere Präsentation im Heimatmarkt.

Triple-Kamera mit Weitwinkelobjektiv?

Außerdem hat der Hersteller ein Teaser-Video zum LG V40 ThinQ veröffentlicht, das ihr euch über diesem Artikel anschauen könnt. Der Clip gibt in zehn Sekunden einen Vorgeschmack auf die Triple-Kamera, die das Smartphone wohl erhalten wird. Diese knipst in dem Video vier Bilder: jeweils eines mit normaler Brennweite und Zoom, ein Weitwinkelfoto sowie ein Porträt mit unscharfem Hintergrund.

LG setzt bei der Triple-Kamera des V40 ThinQ also anscheinend auf einen etwas anderen Aufbau als Huawei bei seinem P20 Pro. Während dieses ein Teleobjektiv, eine Standard- und eine Monochrom-Linse besitzt, ersetzt LG Letztere offenbar gegen ein Weitwinkel.

Gerüchten zufolge soll sich auf der Vorderseite des LG V40 ThinQ außerdem eine Dualkamera befinden. Damit wäre es wohl das erste Smartphone mit exakt fünf Objektiven. Wie das Gerät aussehen könnte, haben vor Kurzem Renderbilder gezeigt, die auf CAD-Zeichnungen basieren.


Weitere Artikel zum Thema
LG-Patent: Sind Smart­pho­nes in Zukunft durch­sich­tig?
Christoph Lübben
Vom spiegelnden zum durchsichtigen Smartphone? LG hat offenbar große Pläne (Bild: LG V50 ThinQ)
Willkommen in der Zukunft: LG denkt offenbar über ein faltbares und (fast) durchsichtiges Smartphone nach.
LG: Smart-TVs mit AirPlay 2 erschei­nen im April 2019
Michael Keller
Über AirPlay 2 könnt ihr bald iPhone-Inhalte auf den LG-Fernseher übertragen
LG hat neue Fernseher angekündigt: Erste Smart-TV-Geräte mit AirPlay-2-Unterstützung sollen noch im Frühling 2019 erhältlich sein.
LG G8 ThinQ: So viel soll das Top-Smart­phone kosten
Christoph Lübben
Her damit !7Das LG G8 ThinQ dürfte ähnlich viel wie andere aktuelle Flaggschiffe kosten
Wie teuer wird das LG G8 ThinQ? Zumindest der Verkaufspreis für Südkorea steht nun fest. Dieser lässt Rückschlüsse auf den deutschen Preis zu.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.