kNOW! ist das erste Ravensburger-Spiel für den Google Assistant

Drei bis sechs Spieler können an einer "kNOW!"-Partie teilnehmen
Drei bis sechs Spieler können an einer "kNOW!"-Partie teilnehmen(© 2018 Ravensburger)

Der Spielehersteller Ravensburger wagt sich in neue Gefilde: Das Unternehmen hat nun ein Spiel für den Google Assistant angekündigt. In "kNOW!know" müsst ihr Fragen beantworten, "die es so noch nie in einem Quizspiel gab".

"kNOW!" ist ein "Quiz- und Fun"-Brettspiel für drei bis sechs Spieler. Das Besondere ist, dass sich die Antworten auf viele der mehr als 1500 Fragen von einem Tag auf den anderen ändern können. Ein Beispiel dafür ist etwa die Frage nach der Temperatur in Havanna. Hier kommt der Google Assistant ins Spiel, der stets die richtige Antwort parat hat. Nachdem ihr eure abgegeben habt, verrät der Sprachassistent, ob ihr richtig liegt und korrigiert euch gegebenenfalls.

Online mehr Fragen als offline

Zwölf verschiedene Herausforderungen sollen einen lange anhaltenden Spielspaß gewährleisten. Außerdem erweitert Ravensburger "kNOW!" offenbar regelmäßig kostenlos um neue Fragen und Themenbereiche. Darüber hinaus scheint der Einstieg in das Spiel unkompliziert: Der Google Assistant erklärt Neulingen auf Wunsch die Regeln.

Zwar sind auch ohne den digitalen Assistenten "kNOW!"-Partien möglich. Doch die für Spieler ab 10 Jahren empfohlene "Offline-Variante" beschränkt sich auf ein Drittel der insgesamt beinhalteten Fragen. Die Online-Ausführung ist für Spieler ab 16 Jahren gedacht. Beide "Versionen" sind im Lieferumfang enthalten.

Es gibt allerdings noch eine Limited Edition, die neben dem Spiel auch noch einen Google Home Mini beinhaltet. In der Standardversion kostet "kNOW!" 37,99 Euro, im Bundle mit dem smarten Lautsprecher 49,99 Euro. Beide Ausführungen sollen im November 2018 in den Handel gelangen.

Weitere Artikel zum Thema
Inter­view: Phil­ipp Sprick über Spiele mit dem Google Assi­stant
Jan Johannsen
Philipp Sprick ist Head of Family Games bei Ravensburger.
Wir haben mit Philipp Sprick von Ravensburger über die Entstehung von Know! und den Sinn und Unsinn von Sprachassistenten bei Brettspielen gesprochen.
Know! im Test: So viel Spaß macht das Brett­spiel mit dem Google Assi­stant
Jan Johannsen
Her damit !5Bei Know! sorgt der Google Assistant für ständig aktuelle Antworten.
Google und Ravensburger haben mit Know! ein Spiel entwickelt, das durch die Einbindung des Google Assistant nicht veralten soll. Der verspielte Test.
Android Q: So will Google die Navi­ga­tion verein­fa­chen
Christoph Lübben
Android Q hat mehrere Neuerungen im Gepäck – darunter verbesserte Wischgesten
Mit Android Q kommen offenbar neue Wischgesten für Smartphones. Allerdings bleibt unklar, ob dies exklusive Google-Pixel-Features sind.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.