iPhone 11R im Konzept: Könnte so ein modernes iPhone SE aussehen?

Auch 2019 wird Apple Gerüchten zufolge wieder drei Smartphones auf den Markt bringen. Ob eines davon tatsächlich iPhone 11R heißen wird, bleibt abzuwarten. Wie der Nachfolger des iPhone Xr aussehen könnte, deutet ein Designer nun in einem Konzept-Video an.

Im Clip über diesem Artikel zeigt Gunho Lee, wie er sich das iPhone 11 (Max) und das iPhone 11R vorstellt. Die gezeigten Geräte weisen Design-Elemente auf, die an das iPhone SE erinnern. Vor allem der Rahmen und die darin integrierten Tasten erinnern stark an Apples mittlerweile eingestelltes 4-Zoll-Smartphone. Vom aktuellen Gerät unterscheiden sich die Entwürfe unter anderem durch stärker abgerundete Ecken.

Rückkehr des iPhone-SE-Designs?

Lee hat das Design des iPhone SE mit dem der aktuellen Modelle kombiniert. Von iPhone Xs und Co. hat er beispielsweise die Display-Aussparung ("Notch") für die Frontkamera übernommen. Außerdem verabschiedet er sich von der Aluminiumrückseite des iPhone SE: Im Video scheint das iPhone 11R eine Rückseite aus Glas zu besitzen. Das hat sicherlich auch einen praktischen Grund, da Aluminium kabelloses Aufladen verhindert.

Außerdem besitzt das iPhone 11R im Konzept ein Objektiv auf der Rückseite. Das scheint allerdings eher unwahrscheinlich: Zuletzt hieß es, dass alle 2019 erscheinenden iPhones eine Triple-Kamera erhalten sollen. Dass ein zukünftiges Apple-Smartphone dem iPhone SE ähnlich sehen könnte, ist aber nicht komplett aus der Luft gegriffen. Vor Kurzem machte ein entsprechendes Gerücht die Runde.


Weitere Artikel zum Thema
Smart­phone-Upda­tes: Das sind die vorbild­lichs­ten Herstel­ler
Christoph Lübben
Apple ist bei Smartphone-Updates ein Vorbild (Bild: iPhone Xs, Xs Max und iPhone Xr)
Bekommt ihr regelmäßig Smartphone-Updates? Einige Hersteller verteilen diese besonders fleißig. Stiftung Warentest liefert hierzu eine Rangliste.
Neue Apple AirPods schon dieses Jahr – und mit Noise Cancel­ling?
Francis Lido
Bislang bietet noch keine Version der AirPods Noise Cancelling
Die nächsten AirPods erscheinen offenbar noch 2019. Sie sollen sich durch Noice Cancelling von der Konkurrenz abheben.
iOS 13: So könnte das Update das iPad zum Note­book-Ersatz machen
Lars Wertgen
Apple iPad Pro 2018
iOS 13 soll für das iPad ein gefragtes Feature mitbringen: Euer Tablet bedient ihr künftig wohl nicht mehr nur per Finger oder Apple Pencil.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.