iPad Pro (2018): So seht ihr die Keynote von Apple im Livestream

Das iPad Pro aus 2017 erhält Ende Oktober 2018 höchstwahrscheinlich einen Nachfolger
Das iPad Pro aus 2017 erhält Ende Oktober 2018 höchstwahrscheinlich einen Nachfolger(© 2017 CURVED)

Apple hat erneut zu einer Keynote geladen. Am 30. Oktober 2018 um 15 Uhr deutscher Zeit präsentiert das Unternehmen neue iPad-Pro-Modelle. Ihr könnt die Enthüllung über einen Livestream verfolgen  – hierfür gibt es gleich mehrere Möglichkeiten.

Die Apple-Keynote könnt ihr über jedes iPhone,  iPad und jeden Mac ansehen, indem ihr den Safari Browser öffnet und die Event-Webseite des Unternehmens aufruft. Sowohl unter macOS als auch mit einem Windows-Computer könnt ihr die Enthüllung zudem über Google Chrome oder Mozilla Firefox verfolgen. Habt ihr Windows 10, steht euch für den Livestream auch Microsoft Edge zur Verfügung. Mit einem Apple TV könnt ihr die App "Apple Events" herunterladen und darüber die Präsentation ansehen.

iPad Pro mit neuem Design?

Bislang gab es schon einige Gerüchte rund um das iPad Pro (2018). So soll Apple das Design seiner Tablet-Reihe überarbeiten und der neuen Ausführung schmalere Ränder spendieren. Zudem fällt angeblich der Homebutton weg, dafür soll die 3D-Gesichtserkennung Face ID zum Entsperren des Gerätes vorhanden sein. Die neuen Pro-Modelle erscheinen in den beiden Größen 10,5 und 12,9 Zoll, wie Caschys Blog erfahren haben will.

Apple soll gemeinsam mit den neuen Tablets auch den Apple Pencil 2 enthüllen. Laut iOS-Entwickler Guilherme Rambo unterstützt der Eingabestift im Gegensatz zum Vorgänger Gesten. Streicht ihr über den Stift, verändert ihr demnach etwa die Strichdicke beim Zeichnen. Womöglich folgen auf dem Event aber noch weitere Enthüllungen: Wir rechnen zum Beispiel mit einem neuen iMac, Mac Mini und einem neuen MacBook.

Weitere Artikel zum Thema
iPad Pro: Entwick­ler opti­mie­ren Gmail für rahmen­lo­sen Bild­schirm
Sascha Adermann
Das neue iPad Pro hat einen Display mit einem schmalen Rahmen – den Gmail nun besser ausnutzt
Bessere Übersicht eurer E-Mails auf dem iPad Pro: Google hat seine Gmail-App endlich für die Bildschirme der aktuellen iPad-Pro-Modelle optimiert.
iPad Pro (2018): So hat Apple einen Werbe­spot auf dem Tablet erstellt
Francis Lido
Apple iPad Pro 2018
Apple beweist: Das iPad Pro (2018) eignet sich sogar für kommerzielle Werbespots. Der Hersteller hat einen davon komplett mit dem Tablet erstellt.
eSIM: Was steckt hinter dem neuen Stan­dard?
Arne Schätzle
Vorreiter in Sache eSIM: Apple hat bereits viele seiner aktuellen Smartphones mit eSIM ausgerüstet.
Immer mehr Smartphones und Co. werden mit eSIM ausgestattet. Was steckt dahinter? Wir haben alle wichtigen Infos zum Thema zusammengestellt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.