Google Maps weist nun auf Geschwindigkeitsbegrenzungen hin

Google Maps bietet praktische Funktionen für die Fahrt
Google Maps bietet praktische Funktionen für die Fahrt(© 2017 CURVED)

Google Maps entwickelt sich immer mehr zum Allround-Begleiter für Autofahrer: Der Kartendienst könnte bald überall die erlaubte Geschwindigkeit einblenden, wenn ihr die App als Navigationshilfe nutzt. Zunächst steht das Feature aber nur in einer Region zur Verfügung.

Mehrere Nutzer in den USA sehen mittlerweile die erlaubte Höchstgeschwindigkeit, wenn sie Google Maps im Auto verwenden, berichtet Android Police. Da das Auftauchen des Features aus verschiedenen Teilen des Landes gemeldet wurde, sei es sehr wahrscheinlich, dass die Anzeige bald flächendeckend verfügbar ist. Ob und wann die Funktion auch hierzulande in der Karten-App erscheint, ist leider noch unbekannt.

Auch Blitzerwarnung in Arbeit

Vermutlich hat Google das Update serverseitig freigeschaltet. Entsprechend könnte auch ein großer Rollout erfolgen, ohne dass Nutzer eine Aktualisierung für Google Maps auf ihrem Smartphone installieren müssen. Android Police zufolge sollte es nicht mehr allzu lange dauern, bis das Feature allen Nutzern zur Verfügung steht. Nicht zuletzt, da die Karten-App Waze es schon vor längerer Zeit eingeführt hat, die mittlerweile Google gehört.

Auch ein anderes Feature von Waze könnte in Googles Kartendienst kommen. Nutzer könnten sich künftig gegenseitig auf Unfallstellen und Staus hinweisen. Gerade erst hat Google Maps in den USA eine Funktion eingeführt, die viele Autofahrer gerne hätten: die Warnung vor Blitzern auf der aktuellen Strecke. Praktisch daran ist vor allem, dass es während der Fahrt ein akustisches Signal gibt, wenn eine Radarfalle näher kommt.

Weitere Artikel zum Thema
Google Maps: Nie mehr verlau­fen dank AR-Routen­füh­rung
Michael Keller
Google Maps soll euch in Zukunft noch besser den Weg zeigen können
Google Maps wird um ein praktisches Feature reicher: Mithilfe von Augmented Reality kann die App euch künftig noch besser ans Ziel bringen.
Google Maps zeigt künf­tig nahe­ge­le­gene Halte­stel­len und Fahr­pläne an
Lars Wertgen
Google Maps wird zum umfangreichen Reiseplaner
Wenn ihr wissen möchtet, wo sich in der Nähe von bestimmten Orten die jeweils nächste Haltestelle befindet: Google Maps hat künftig die Antwort.
Google Maps: Such-Inter­face erhält neuen Look
Lars Wertgen
Google Maps ist auf allen Android-Smartphones vorinstalliert
Die weiße Design-Offensive von Google geht weiter: Derzeit ändert sich in Google Maps die Suchfunktion.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.