Galaxy A40: Mittelklasse-Gerät soll auch in Deutschland erscheinen

Im Galaxy A40 könnte ähnliche Hardware wie im Galaxy A8 (Bild) zum Einsatz kommen
Im Galaxy A40 könnte ähnliche Hardware wie im Galaxy A8 (Bild) zum Einsatz kommen(© 2018 Samsung)

Bisher gab es über das Samsung Galaxy A40 nur wenige Informationen. Ein Benchmark-Test soll nun unter anderem verraten, wie es um dessen Leistungsfähigkeit steht. Angeblich soll das Mittelklasse-Gerät auch in Deutschland erscheinen.

Ein Samsung-Smartphone mit der Modellnummer SM-A405FN wurde bei Geekbench getestet, wie SamMobile berichtet. Hinter dieser Herstellerbezeichnung soll sich das Samsung Galaxy A40 verbergen. Es könnte den Gerüchten zufolge auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern wie Frankreich und England erscheinen. Einen genauen Erscheinungstermin gibt es noch nicht. Höchstwahrscheinlich kommt es nach dem Galaxy S10, vermutlich irgendwann im Frühling 2019.

Gemeinsamkeiten mit dem Galaxy A8

Der eingangs erwähnte Benchmark vom 16. Januar 2019 bescheinigt dem Gerät offenbar keine sonderlich beeindruckende Leistung. Mit 1319 Punkten im Single-Core-Test und einem Multi-Core-Score von 3976 Punkten liegen die Ergebnisse in etwa auf dem Niveau eines Galaxy S6 mit Exynos-7420-Prozessor.

Zusätzlich zu den Benchmark-Ergebnissen gibt Geekbench allem Anschein nach einige Hardware-Informationen preis. Demnach sollen im Galaxy A40 ein Exynos-7885-Prozessor sowie 4 GB RAM verbaut sein. Hinsichtlich der Hardware würde es einem anderen Smartphone von Samsung ähneln: dem seit Mitte 2018 hierzulande erhältlichen Galaxy A8. Das Mittelklasse-Gerät kostete bei der Markteinführung 449 Euro. Möglich also, das sich das A40 auf einem ähnlichen Preis-Niveau bewegt.

Mutmaßlich wird das Display des Galaxy A40 eine Notch oder ein Kamera-Loch haben. Auch ein Fingerabdrucksensor soll bei dem Mittelklasse-Smartphone möglicherweise an Bord sein. Geekbench führt zudem das Betriebssystem in seinem Benchmark auf: Es handelt sich um Android Pie. Das soll laut SamMobile auf dem Galaxy A40 vorinstalliert sein.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10 (Plus) und Galaxy S9 (Plus) im Vergleich
Jan Johannsen
Optisch gibt es mit dem Loch im Display und der Triple-Kamera deutliche Unterschiede zwischen dem Galaxy S10 und dem Galaxy S9.
Das Galaxy S10 und S10 Plus locken mit Loch-Display und Triple-Kamera. Was sich im Vergleich zum Galaxy S9 (Plus) genau verändert, erfahrt ihr hier.
Galaxy S10 Plus macht im Kamera-Test die besten Fotos
Lars Wertgen
Das Galaxy S10 Plus ist das größte der aktuellen S-Generation
Die Triple-Kamera des Galaxy S10 Plus quetscht sich in der Bestenliste von DxOMark nach ganz vorne. Die Selfie-Cam pulverisiert die Konkurrenz.
Galaxy S10: Bixby-Routi­nen sind Samsungs Antwort auf Siri-Kurz­be­fehle
Sascha Adermann
Unfassbar !5Bixby-Routinen sollen euch auf allen Modellen des Galaxy S10 zur Verfügung stehen
Sind Bixby-Routinen die besseren Schnellbefehle? Mithilfe der KI soll Bixby bestimmte Szenarien erkennen und wie von euch gewünscht reagieren.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.