Experten: Xiaomi Mi9 macht bessere Fotos als iPhone Xs Max

Unfassbar !5
Die drei Kameralinsen des Xiaomi Mi9 machen offenbar gute Fotos und Videos
Die drei Kameralinsen des Xiaomi Mi9 machen offenbar gute Fotos und Videos(© 2019 Xiaomi)

Das Xiaomi Mi9 ist mittlerweile offiziell. Es ist das erste Smartphone des chinesischen Herstellers, das über eine Triple-Kamera verfügt. Offenbar haben sich die drei Linsen gelohnt: Den Experten von DxOMark zufolge macht das Handy sehr gute Fotos und Videos. Es liefert anscheinend sogar bessere Ergebnisse als das aktuelle Apple-Flaggschiff iPhone Xs Max.

Direkt am Tag der Ankündigung hat sich das Xiaomi Mi9 auf einer Top-Position niedergelassen: Im Smartphone-Kamera-Ranking von DxOMark ist es mit 107 Punkten direkt auf Platz drei gelandet. Eine bessere Wertung haben nur das Huawei Mate 20 Pro und das Huawei P20 Pro erhalten (beide 109 Punkte). Auf Platz vier folgt dann das iPhone Xs Max – demnach macht das Mi9 etwas bessere Bilder als das Apple-Smartphone.

Bislang höchste Video-Wertung

Im Detail hat das Xiaomi Mi9 112 Punkte in der Foto-Kategorie bekommen. Mit der Triple-Kamera geschossene Bilder sollen gute Weißtöne, schöne Farben und viele Details bieten. Auch bei wenig Licht sei nur wenig Bildrauschen zu erkennen. Bei Motiven mit großen Helligkeitsunterschieden liefert aber wohl das iPhone Xs Max etwas bessere Ergebnisse mit mehr Details in Schattenbereichen. Zudem soll das Apple-Handy etwas mehr Details bei schlechten Lichtverhältnissen liefern, dafür aber auch mehr Bildrauschen.

Der Bokeh-Modus sorgt laut Test für eine relativ saubere Trennung von Vordergrund und unscharfem Hintergrund. Mit dem zweifachen optischem Zoom bleiben viele Details auf Fotos erhalten. Das Mate 20 Pro liefert etwas bessere Bilder, das iPhone Xs Max etwas schlechtere.

Wenn es um Videos geht, hat sich das Xiaomi Mi9 allerdings an die Spitze abgesetzt. Mit 99 Punkten hat das Top-Smartphone die bislang höchste Video-Wertung im DxOMark-Test erhalten. Für die Punktzahl ist etwa verantwortlich, dass 4K-Videos die Standardeinstellung sind. Zudem sollen Clips viele Details mit überzeugenden Farben aufweisen. Auch die Videostabilisierung hat die Tester überzeugt. Ein Beispiel-Video seht ihr am Ende des Artikels.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xs: Luxus-Version für 6500 Dollar gefäl­lig?
Sascha Adermann
Weg damit !5Ein serienmäßiges Apple iPhone Xs kostet mindestens 1149 Euro (Stand: 1. März 2019)
Der Smartphone-Veredler Caviar hat wieder pompöse Visionen verwirklicht: Drei edle iPhone Xs und Xs Max sollen zahlungskräftige Kunden anziehen.
iPhone 2019: Auch die kommen­den Modelle werden wohl nicht güns­ti­ger
Sascha Adermann
Weg damit !6Die Nachfolger der aktuellen iPhone-Generation (Bild) könnten genauso teuer werden
Die nächste iPhone-Generation wird wohl nicht günstiger als die aktuelle. Aber vielleicht bleiben die Preise trotz Verbesserungen stabil.
Apple knöpft sich Entwick­ler wegen Bild­schirm-Aufzeich­nung vor
Sascha Adermann
Apple geht gegen heimliches Datensammeln vor, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.
Apple reagiert auf das heimliche Datensammeln beliebter iPhone-Apps und droht den Entwicklern harte Strafen an. Hat Google ein ähnliches Problem?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.