Eingefrorene Kamera des Galaxy Note 9: Samsung will Fehler beheben

Das Samsung Galaxy Note 9 erschien im August 2018
Das Samsung Galaxy Note 9 erschien im August 2018(© 2018 CURVED)

Das Samsung Galaxy Note 9 scheint Probleme mit der Kamera zu haben. Im Forum des Herstellers häufen sich Beschwerden. Ein nötiges Update soll immerhin bereits in Arbeit sein, berichtet ein Moderator nun. "Endlich!", denken sich betroffene Nutzer.

Einige Besitzer eines Samsung Galaxy Note 9 sind mit der Kamera ihres Smartphones absolut nicht zufrieden. Beim Fotografieren friert die Kamera offenbar mitunter ein. Andere berichten von ähnlichen Erlebnissen, während sie Videos aufnehmen möchten. Zudem soll sich die Kamera mit dem Hinweis "Kamera ausgefallen" aufhängen, wenn andere Apps auf sie zugreifen.

Bisher nur kurzfristige Problemlösung

Alles sicherlich Fehler, die bei einem Smartphone in der Preisklasse nicht vorkommen und wenn dann rasch behoben werden sollten. Das Galaxy Note 9 erschien allerdings bereits im August 2018 und noch immer gibt es keine Lösung des Problems. Betroffene Nutzer versuchten, sich bereits selbst zu helfen. Das Löschen des Systemcache hilft allerdings wohl nur kurzfristig.

Samsung veröffentlichte zwar bereits Firmware-Updates, die mitunter auch Verbesserungen der Kamera beinhalteten, das Freezing-Problem wurde bislang anscheinend nicht angepackt oder zumindest nicht in den Griff bekommen. Das soll sich nun ändern, kündigt ein Moderator im US-Forum von Samsung an. Ein entsprechendes Update sei in Arbeit. Einen Zeitplan könne er jedoch nicht nennen.

Bei wem die Kamera des Galaxy Note 9 nicht ständig einfriert, der dürfte mit dem System durchaus zufrieden sein. Im DxOMark-Test schnitt das Smartphone mit 103 Punkten zumindest sehr ordentlich ab und reiht sich in eine Spitzengruppe ein – knapp hinter den Kamerasystemen des HTC U12 Plus und Huawei P20 Pro.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 9 und S8 bekom­men Sicher­heits­up­date für März 2019
Christoph Lübben
Supergeil !5Das Galaxy Note 9 (Bild) und das Galaxy S8 sind nach dem Update besser vor Angreifern geschützt
Kleines Update für zwei große Smartphones: Samsung stattet Galaxy Note 9 und Galaxy S8 mit mehr Sicherheit aus.
Galaxy Note 9: Exklu­si­ver "Fort­nite"-Skin nur noch wenige Tage erhält­lich
Lars Wertgen
Samsung Galaxy Note 9
Käufer eines Galaxy Note 9 oder Galaxy Tab S4 bekommen einen exklusiven "Fortnite"-Skin als Gratis-Zugabe. Das Angebot endet im März 2019.
Galaxy S9 und Co: Ab sofort könnt ihr den Bixby-Button frei bele­gen
Guido Karsten
Supergeil !5Der Bixby-Button neben dem Lautstärkeregler des Galaxy S9 darf nun offiziell neu belegt werden
Mit dem Galaxy S8 hat Samsung den Bixby-Button eingeführt, das Galaxy S9 hat ihn auch. Wer Bixby nicht braucht, kann die Taste nun frei belegen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.