Deutschland gewinnt WM 2014 – laut FIFA 14-Simulation

Supergeil !8
Die DFB-Elf kann sich laut FIFA 14-Prognose auf einiges gefasst machen – unter anderem die Siegesfeier
Die DFB-Elf kann sich laut FIFA 14-Prognose auf einiges gefasst machen – unter anderem die Siegesfeier(© 2014 Facebook/DFBTeam)

Die WM 2014 steht vor der Tür und EA Sports hat sie in seinem Videospiel-Hit FIFA 14 bereits komplett simuliert. Die Prognose: Deutschland kämpft sich bis ins Finale, wo es gegen die brasilianischen Hausherren geht, an dessen Ende ein 2:1 steht – mit Deutschland als Sieger. Das macht Hoffnung, denn 2010 hat EA Sports den damaligen WM-Sieger Spanien korrekt vorhergesagt.

Wenn die FIFA 14-Prognose Recht behält, wird die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien für Fans der DFB-Elf die reinste Zitterpartie – zumindest in den K.O.-Spielen, denn die Vorrunden-Ergebnisse hat EA Sports auf seiner Homepage nicht veröffentlicht. Im ersten Ausscheidungsspiel soll es gegen Geheimfavorit Belgien gehen, dem Jogi Löws Jungs ein mühevolles 2:1 abringen können, bevor sie sich mit demselben Ergebnis gegen Messi und seine argentinischen Mitspieler durchsetzen.

Im Halbfinale geht es dann gegen den amtierenden Welt- und Europameister Spanien, wo erneut ein einziges Tor den Unterschied für Deutschland macht – diesmal sogar erst im Elfmeterschießen. Auch im Finale gegen Brasilien genügen 90 Minuten nicht für eine Entscheidung. Die muss Stürmer-Routinier Miroslav Klose in der Verlängerung besorgen und Deutschland nach einem 2:1 zur Weltmeisterschaft schießen. Die wäre übrigens eine historische, denn sie würde den ersten WM-Sieg eines europäischen Teams aus südamerikanischem Boden markieren.

Noch mehr WM-Tipps

Wer den Ausgang der WM ganz anders tippen würde, kann das tun: Unsere Tippspiel-Apps zeigen Euch ein paar geeignete Plattformen. Und damit Ihr die Richtigkeit Eurer Vorhersagen auch überprüfen könnt, haben wir die besten Ergebnis-Dienste zur WM 2014 zusammengetragen – oder Ihr speichert Euch alle Spiele im Google-Kalender und verfolgt direkt alles live mit.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox One S ohne Lauf­werk soll noch im Früh­jahr erschei­nen
Lars Wertgen
Die Xbox One S gibt es ab Mai 2019 wohl auch ohne eigenes Laufwerk
Das Warten auf die günstigste Microsoft-Konsole hat bald ein Ende: Die Xbox One S All-Digital stößt bald zur aktuellen Generation hinzu.
Mehr Netflix Origi­nals: Exklu­sive Filme und Serien über­wie­gen erst­mals
Francis Lido
"The Kominsky Method" zählt zu den neueren Netflix Originals
Netflix Originals machen mittlerweile mehr als die Hälfte der neuen Inhalte aus. Nicht immer handelt es sich dabei jedoch um Eigenproduktionen.
Google Stadia: Micro­soft ist beein­druckt und will dage­gen­hal­ten
Francis Lido
Der Google-Stadia-Controller gefällt dem Xbox-Chef offenbar
Microsofts Phil Spencer soll in einer E-Mail seine Gedanken zu Google Stadia geteilt haben. Der Xbox-Chef will bald mit xCloud kontern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.