Der Google Assistant unterstützt nun Siri-Kurzbefehle

Der Google Assistant funktioniert nicht nur auf dem Samsung Galaxy Note 8, sondern auch auf iPhones
Der Google Assistant funktioniert nicht nur auf dem Samsung Galaxy Note 8, sondern auch auf iPhones(© 2017 CURVED)

Der Google Assistant und Siri kommen sich näher: Googles Sprachassistenz und Apples Pendant dazu arbeiten auf iPhone und iPad nun zusammen. Genauer gesagt: Der Google Assistant unterstützt jetzt Siri-Kurzbefehle.

Nach einem Update der App nutzt ihr die Siri-Kurzbefehle in Verbindung mit dem Google Assistant, berichtet The Verge. Die Anwendung sollte euch nach der Aktualisierung fragen, ob ihr einen Siri-Kurzbefehl für den Google Assistant anlegen wollt. Stimmt ihr dem zu, öffnet ihr den smarten Helfer von Google fortan mit: "Hey Siri, Ok Google!"

"Hey Siri, Ok Google!"

Die Sprachassistenz könnt ihr aber auch mit einem eigenen Schlüsselwort starten. Die entsprechende Einstellung findet ihr unter "Siri & Suchen" und "Kurzbefehle". Hinterlegt für den Google Assistant zum Beispiel das Schlüsselwort "Google", um den gesamten Befehl etwas abzukürzen.

Ihr könnt die Assistenten auch so einrichten, dass ihr Smart-Home-Aktionen und -Routinen des Google Assistant über Siri auslöst. Ihr sprecht dann mit Siri, die für euch den Google Assistant beauftragt, dass er bitte die Lampen ausschaltet oder das Garagentor öffnet.

Sprachbefehle werden allgemein ein immer größeres Thema und Apple musste bereits eingestehen,  die Thematik zeitweise etwas unterschätzt zu haben. Wie sich Siri im Vergleich zu Amazon Alexa und dem Google Assistant schlägt, zeigt unser Ratgeber zu den Smart-Home-Assistenten.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xr und Galaxy S10e im Vergleich: Kontra­hen­ten auf Augen­höhe
Alexander Kraft
Welches ist besser: Galaxy S10e vs. iPhone Xr.
Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung ein relativ günstiges Premium-Smartphone. Wie gut schlägt es sich im Vergleich zum iPhone Xr?
Google Stadia: Micro­soft ist beein­druckt und will dage­gen­hal­ten
Francis Lido
Der Google-Stadia-Controller gefällt dem Xbox-Chef offenbar
Microsofts Phil Spencer soll in einer E-Mail seine Gedanken zu Google Stadia geteilt haben. Der Xbox-Chef will bald mit xCloud kontern.
Zahlt ihr mit einem iPhone beim Cars­ha­ring von Sixt mehr?
Christoph Lübben
UPDATEIst mit einem iPhone Xs Max das Carsharing über Sixt teurer? Laut dem Anbieter ist das nicht so
Sixt berechnet für jeden Nutzer des eigenen Carsharing-Dienstes einen individuellen Preis. Mehrere Faktoren spielen hier eine Rolle.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.