Das sind die 222 neuen Emojis von Android 6.0.1 Marshmallow

Her damit !10
Das Einhorn ist nur eines von 200 neuen Emojis in Android 6.0.1.
Das Einhorn ist nur eines von 200 neuen Emojis in Android 6.0.1.(© 2015 CURVED)

Einhorn, Mittelfinger, Taco oder Truthahn - Die neuen Emojis sind da! Mit Android 6.0.1 Marshmallow ergänzt Google sein Betriebssystem um 222 neue Chat-Symbole.

Das Unicode-Konsortium ist die offizielle Genehmigungsstelle für Emojis, die systemweit von jedem Betriebssystem unterstützt werden sollen. Jedes Jahr erhalten neue Symbole den digitalen Ritterschlag - oder verschwinden auch mal wieder. Grundlage hierfür sind Wünsche von Nutzern und Firmen, sowie Chat-Symbole, die sich bereits in einzelnen Apps bewährt haben.

Neue Emojis durch optische Veränderungen

Nicht alle Emojis in dieser Übersicht sind so neu wie der Löwe, Burrito oder der fliegende Mann im Anzug. Bei etlichen älteren Symbolen hat Google noch einmal Hand angelegt und sie optisch modernisiert, so wie die Familien- und Pärchen-Symbole, die Finger-Emojis oder den Hundehaufen.

Anfangs sind die neuen Emojis jedoch nur auf Nexus-Geräten verfügbar. Google selber hat Android 6.0.1 für das Nexus 5, Nexus 6, Nexus 7 (2013), Nexus 9, Nexus 5X und Nexus 6P veröffentlich. Das neue Tablet Pixel C erscheint direkt ab Werk mit Android 6.0.1. Bei Geräten anderer Marken müsst Ihr auf ein Update der jeweiligen Hersteller warten, um die neuen Emojis systemweit einsetzen zu können. Einige Apps wie zum Beispiel WhatsApp haben zumindest einen Teil der neuen Emojis bereits im Angebot.

Apple war in diesem Jahr schneller als Google und hat die neuen Emojis von 2015 bereits mit iOS 9.1 auf iPhones und iPads gebracht. Welche Emojis 2016 neu hinzukommen steht übrigens auch schon fest.


Weitere Artikel zum Thema
Android Brow­ser im Vergleich: Die besten Vari­an­ten zum Surfen
Martin Haase
Welcher Android Browser darf es sein?
Google will Alternativen zu seinem Chrome-Browser anbieten. Welcher Android Browser am besten zu euch passt, erfahrt ihr im Vergleich.
Google Pixel 3a: 2016 will sein Design zurück
Lars Wertgen
Das Google Pixel 3XL (Foto) bekommt künftig wohl das Pixel 3a zur Seite gestellt
Das Google Pixel 3a könnte vom Start weg ein Klassiker werden: Ein Bild soll das Design des Smartphones zeigen, das wir aus alten Zeiten kennen.
Android Q: Ist das die Ablö­sung für den "Zurück"-Button?
Michael Keller
Mit Android Q werden neue Gesten auf Pixel 3 XL (Bild) und Co. Einzug halten
Mit Android Q könnte Google den Zurück-Button verschwinden lassen. Stattdessen könnt ihr euch künftig mit Gesten über die Benutzeroberfläche bewegen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.