Apple Music lockt Probehörer mit Gratis-Angebot

Apple kontaktiert seit Kurzem ehemalige Probehörer von Apple Music
Apple kontaktiert seit Kurzem ehemalige Probehörer von Apple Music(© 2017 CURVED)

Wer Apple Music zunächst einmal ausprobieren möchte, kann dies seit geraumer Zeit für drei Monate lang kostenlos tun. Nutzer, die das Probier-Angebot schon einmal wahrgenommen haben und kein aktives Abonnement besitzen, sollen den Streaming-Dienst nun erneut gratis ausprobieren können.

Apple hat seit dem Start von Apple Music viel an seinem Musik-Streaming-Dienst geschraubt und etliche Funktionen überarbeitet. Außerdem sind auch neue Inhalte hinzugekommen. Nutzer, die das Angebot in seiner Anfangszeit getestet und kein Abonnement abgeschlossen haben, sollen nun offenbar eine neue Chance erhalten, den Dienst besser kennenzulernen und ihre Entscheidung im besten Fall zu überdenken. Wie iPhone-Ticker berichtet, erhalten sie von Apple eine Einladung für einen erneuten Test.

Kampf um die Nutzerzahlen

Auch dieses Mal sollen die Nutzer nichts bezahlen müssen, wenn sie sich dazu entschließen, Apple Music noch einmal auszuprobieren. Mit der Teilnahme am ersten Test haben die Nutzer bereits gezeigt, dass sie grundsätzlich Interesse an einem Musik-Streaming-Dienst haben. Dass sie nach der ersten Testperiode kein Abonnement abgeschlossen haben, kann bedeuten, dass sie zu einem Konkurrenten wie Spotify gewechselt sind, oder dass sie zurzeit keinen solchen Dienst abonniert haben.

In beiden Fällen sollte Apple sehr daran gelegen sein, die Nutzer von Apple Music zu überzeugen und so verwundert es nicht, dass das Unternehmen dazu einen neuen Versuch unternimmt. Die Aktion könnte Apple im Kampf um die höchste Nutzerzahl helfen. Nach Zahlen von Januar 2018 soll Spotify in dieser Disziplin derzeit noch klar vor Apple Music liegen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xr und Galaxy S10e im Vergleich: Kontra­hen­ten auf Augen­höhe
Alexander Kraft
Welches ist besser: Galaxy S10e vs. iPhone Xr.
Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung ein relativ günstiges Premium-Smartphone. Wie gut schlägt es sich im Vergleich zum iPhone Xr?
Zahlt ihr mit einem iPhone beim Cars­ha­ring von Sixt mehr?
Christoph Lübben
UPDATEIst mit einem iPhone Xs Max das Carsharing über Sixt teurer? Laut dem Anbieter ist das nicht so
Sixt berechnet für jeden Nutzer des eigenen Carsharing-Dienstes einen individuellen Preis. Mehrere Faktoren spielen hier eine Rolle.
Früh­lings­kol­lek­tion von Apple: Neue Farben für iPad- und iPhone-Hüllen
Christoph Lübben
Ihr habt noch keine Hülle für das iPhone Xs Max? Apple bietet selbst einige Cases an
Bei Apple ist es schon Frühling: iPhone- und iPad-Hüllen sind nun in mehreren neuen Farben erhältlich. Auch weitere Apple-Watch-Armbänder gibt es nun.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.