Apple Music funktioniert nun auch in Android Auto

Apple Music läuft auf Android und nun auch mit Android Auto
Apple Music läuft auf Android und nun auch mit Android Auto(© 2017 CURVED)

Wer Apple Music nutzt, kann den Streaming-Dienst jetzt auch über Android Auto verwenden. Apple hat der Android-Version seiner Musik-App das nötige Update spendiert. Zuletzt gab es bereits eine entsprechende Testversion. Die Aktualisierung enthält noch weitere Neuerungen.

Autofahrer, in deren Fahrzeug Android Auto integriert ist, können über ihr Infotainment-System nun auf eine weitere Audio-App zugreifen: Apple Music für Android. Die Integration ist ab Version 2.6.0 verfügbar. Der Musik-Streaming-Dienst verfügt anscheinend über keine Einschränkungen, wie 9to5mac berichtet. Ihr könnt wie gewohnt etwa zwischen Titeln wechseln und durch eure Wiedergabelisten navigieren.

Songsuche mit Liedtexten

Zudem unterstützt die Android-Version von Apple Music künftig auch die Suche nach Liedtexten, berichtet das Portal. Ihr könnt demnach Lyrics eingeben und die Anwendung versucht, den passenden Song dazu zu finden. Dass Apple jenes Feature bereits jetzt schon für Nutzer von Android-Geräten zur Verfügung stellt, kommt durchaus überraschend. Die Funktion erschien erst kürzlich für das iOS-Pendant.

Neu sind außerdem Apples eigene Top-100-Charts. "Spiele täglich die Top 100 Songs aus Ländern auf der ganzen Welt", heißt es im Änderungsprotokoll auf der US-Seite des Play Stores. Im deutschen Changelog taucht die Änderung nicht auf, genauso wie die Liedtext-Suche. Denkbar ist, dass beide Features hierzulande zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht zur Verfügung stehen. Diese dürften dann allerdings zeitnah nachgereicht werden. Die Musik-Streaming-App ist seit November 2015 auch für Android erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 2019: Dummy-Modelle verra­ten Maße und Kame­ra­po­si­tio­nen
Guido Karsten
Weg damit !10Auch bei der Herstellung von iPhone-Xs-Schutzhüllen dürften Dummy-Modelle zum Einsatz gekommen sein
Schutzhüllen-Hersteller bereiten sich offenbar schon auf das iPhone 2019 vor. Nun sind Fotos von vermeintlichen Produktionsvorlagen ins Netz gelangt.
Google Stadia: "Die Gaming-Zukunft ist keine Box"
Benjamin Kratsch
Supergeil !19Google Stadia hat bei der Präsentation begeistert.
Google Stadia war lange nur ein Gerücht. Spielen in der Cloud? Verrückte Idee! Nach der Enthüllung: blankes Staunen. Was kann Stadia eigentlich?
YouTube Music und Amazon Prime Music kommen gratis auf Smart Spea­ker
Francis Lido
Amazon und Google bringen ihre Musik-Streaming-Dienste gratis auf smarte Lautsprecher
Smarte Lautsprecher mit Google Assistant bieten nun kostenlosen Zugriff auf YouTube Music. Amazon Prime Music gibt es zunächst nur in den USA gratis.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.