Apple Music: Chanel veröffentlicht exklusive Playlisten

Per Apple Music könnt ihr nun auch in den Sound einer Chanel-Fashion-Show hineinhören
Per Apple Music könnt ihr nun auch in den Sound einer Chanel-Fashion-Show hineinhören(© 2018 Apple Music)

Wer schon einmal eine Modenschau gesehen hat, der weiß, dass bei der eindrucksvollen Präsentation von Haute Couture und Co. auch Musik eine wichtige Rolle spielt. Chanel lässt Euch nun den Sound dieser Events nacherleben.

Via Apple Music stellt das Unternehmen nun ein musikalisches "Best Of" vergangener Chanel-Shows mit Soundtracks vom Sounddesigner Michel Gaubert bereit. Doch damit nicht genug: Chanel zählt viele Stars wie Sébastien Tellier, Pharrell Williams, Caroline de Maigret und die Band Ibeyi zu seinen Freunden – und so finden sich im Kuratorenbereich des Labels auch Playlisten dieser Künstler.

Von Björk bis Aphrodite's Child

Zur Playlist des Show-Soundtracks zählen so beispielsweise Songs wie "Venus As a Boy" von Björk, "Raw Language" von Forest Swords oder "The Four Horsemen" von Aphrodite's Child. Pharell Williams hingegen zählt zu seinen Favoriten Titel wie "Born Under Punches (The Heat Goes On)" von Talking Heads, "Girlfriend??" von Watch The Duck oder "Where Does This Door Go" von Mayer Hawthorne.

Ob in Zukunft noch weitere Playlisten von befreundeten Stars über das Kuratoren-Profil von Chanel zu finden sein werden oder wie häufig Williams und Co. ihre Songlisten aktualisieren werden, bleibt leider offen. In jedem Fall aber dürften sich nicht nur Freunde von Mode und High-Fashion über das exklusive Apple Music-Extra freuen.


Weitere Artikel zum Thema
Neuer iMac stellt Vorgän­ger gewal­tig in den Schat­ten
Francis Lido
Das Design der neuen iMacs entspricht dem der Vorgänger
Apple frischt den iMac auf. Die neuen Modelle bieten leistungsstärkere Chipsätze und stärkere Grafikkarten.
Offi­zi­ell: Apples Stre­a­ming-Service muss ohne Netflix auskom­men
Sascha Adermann
Netflix behält seine Eigenproduktionen wie "The Umbrella Academy" lieber für sich
Netflix stellt sich quer: Das Unternehmen will seine Inhalte nicht für Apples geplante Video-Streaming-Plattform zur Verfügung stellen.
Apple stellt neue iPads vor: Welches passt zu euch?
Francis Lido
von links nach rechts: iPad Pro (11 und 12,9 Zoll), iPad Air, iPad 9.7 (2018) und iPad mini
iPad mini und iPad Air sind zurück und erweitern die Auswahl an Apple-Tablets auf fünf Modelle. Wir haben alle aktuellen iPads miteinander verglichen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.