Android 8.0 Oreo? Android-Chef teasert Namen an

Her damit !12
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht(© 2015 CURVED)

Viele werden es schon immer gewusst haben: Android 8.0 könnte als Namenszusatz "Oreo" erhalten. Das deutet zumindest das Bild an, das Android-Chef Hiroshi Lockheimer über seinen Twitter-Account veröffentlicht hat. Doch der Name ist damit keinesfalls sicher, wie ein Blick in die Vergangenheit zeigt.

Das animierte GIF zeigt eine Torte, die sich dreht. Das alleine wäre noch keine Meldung wert, doch die Torte ist rundherum mit Oreo-Keksen verziert. Tatsächlich könnte es sein, dass sich Google bei Android 8.0 für diesen Namen entscheidet, da es nicht viele bekannte Süßspeisen gibt, die mit dem Buchstaben "O" beginnen. Allerdings wäre es nicht das erste Mal, dass Lockheimer die Nutzer mit einem Tweet hinters Licht führt.

Preview von Android O im März?

So hat Hiroshi Lockheimer vor beinahe genau einem Jahr Anfang Februar 2016 einen Tweet abgesetzt, in dem eine Nutella-Torte zu sehen ist, und befeuerte das Gerücht im Juni ein weiteres Mal. Wie wir alle wissen, erhielt Android 7.0 allerdings letztendlich den Namenszusatz "Nougat". Somit bleibt für Android 8.0 außer "Oreo" zum Beispiel noch "Oatmeal Cookie" im Rennen – vermutlich die bessere Wahl, da es sich dabei nicht um eine geschützte Marke handelt, anders als bei "Ovomaltine".

Anfang März 2016 veröffentlichte Google etwas überraschend die erste Preview von Android N für die Nexus-Smartphones und das Pixel C. Somit könnte der Suchmaschinenriese bereits in einem knappen Monat den Nachfolger Android O vorstellen. Schon jetzt sind einige Geräte bekannt, die mit Android 8.0 ausgestattet werden sollen: Dazu gehören zum Beispiel das Nexus 5X und das Nexus 6P, aber auch das Moto G4 Plus von Lenovo.


Weitere Artikel zum Thema
Google Stadia: "Die Gaming-Zukunft ist keine Box"
Benjamin Kratsch
Supergeil !19Google Stadia hat bei der Präsentation begeistert.
Google Stadia war lange nur ein Gerücht. Spielen in der Cloud? Verrückte Idee! Nach der Enthüllung: blankes Staunen. Was kann Stadia eigentlich?
YouTube Music und Amazon Prime Music kommen gratis auf Smart Spea­ker
Francis Lido
Amazon und Google bringen ihre Musik-Streaming-Dienste gratis auf smarte Lautsprecher
Smarte Lautsprecher mit Google Assistant bieten nun kostenlosen Zugriff auf YouTube Music. Amazon Prime Music gibt es zunächst nur in den USA gratis.
Keine Lust auf Google Chrome? Mit Android wählt ihr den Brow­ser bald selbst
Michael Keller
Auf Android-Smartphones wie dem Huawei P30 Pro könnt ihr die Google-Suche ersetzen
Google beugt sich dem Druck der EU: Bald könnt ihr auf eurem Android-Smartphone wählen, welchen Browser und welche Suchmaschine ihr nutzen wollt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.